Olympia

Kozak fährt überlegen zu Gold im Einer

SID
Danuta Kozak ließ auf den 500 m nichts anbrennen

Franziska Weber hat ihre zweite Medaille bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro verpasst. Die Kanutin wurde im Finale des Kajak-Einers über 500 m in 1:54,553 Minuten Fünfte.

Gold holte sich auf der Lagoa Rodrigo de Freitas wie schon im Kajak-Zweier über 500 m die Ungarin Danuta Kozak (1:52,494). Zweite wurde die Dänin Emma Jörgensen (1:54,326) vor Lisa Carrington aus Neuseeland (1:54,372).

Weber hatte in Rio im Kajak-Zweier über 500 m Silber mit Tina Dietze gewonnen.

Alle Entscheidungen in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung