Cookie-Einstellungen
Olympia

Australier Chalmers holt überraschend Gold

SID
Kyle Chalmers ist der neue Olympiasieger über die Königsdisziplin

Der Australier Kyle Chalmers hat bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro völlig überraschend die Goldmedaille über 100 m Freistil gewonnen.

Der 18-Jährige schlug in einem spannenden Finish in 47,58 Sekunden vor dem zehn Jahre älteren Belgier Pieter Timmers (47,80) an. Bronze ging an London-Olympiasieger Nathan Adrian aus den USA (47,85).

Die beiden deutschen Starter waren vorzeitig gescheitert. Für den Essener Damian Wierling war im Halbfinale Schluss, für Björn Hornikel aus Sindelfingen im Vorlauf.

Olympia in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung