Cookie-Einstellungen
Olympia

Kate Walsh erleidet Kieferbruch

SID
Hat einen Schläger ins Gesicht bekommen und sich den Kiefer gebrochen: Kate Walsh
© Getty

Die britischen Hockey-Damen müssen einen herben Rückschlag im Kampf um eine olympische Medaille hinnehmen. Mannschaftsführerin Kate Walsh brach sich beim Vorrundensieg gegen Japan (4:0) den Kiefer. Die 32-Jährige wurde direkt nach dem Zweikampf, bei dem sie einen gegnerischen Stock ins Gesicht bekam, in ein Krankenhaus transportiert.

Die Ärzte setzten Walsh eine Platte ein, um die Fraktur zu stabilisieren. Noch ist unklar, ob die Leistungsträgerin des Teams bei den Olympischen Spielen wieder auflaufen kann.

"Ihre Teilnahme hängt von ihrer Erholung nach der Operation ab. Dies wird in den nächsten Tagen beurteilt werden", erklärte ein Sprecher des Nationalen Olympischen Komitees Großbritanniens.

Olympia 2012: Alle Termine

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung