Cookie-Einstellungen
Olympia

Mellouli holt zu Gold

SID
Olympia, Peking, Schwimmen, Mellouli
© Getty

Peking - Oussama Mellouli hat mit Gold in Peking die erste Olympia-Medaille eines tunesischen Schwimmers gewonnen. Der 24-Jährige siegte über 1500 Meter Freistil in 14:40,84 Minuten.

Vor den Olympischen Spielen war Mellouli 18 Monate wegen Dopings gesperrt gewesen und durfte erst seit Mai wieder an Wettkämpfen teilnehmen. Zweiter wurde der Australier Grant Hackett in 14:41,53 Minuten.

Er vergab damit die Chance, als erster Mann auf einer Strecke dreimal in Serie Olympiasieger zu werden. Bronze holte sich der Kanadier Ryan Cochrane in 14:42,69 Minuten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung