Cookie-Einstellungen
Olympia

Olympia 2021 - Beachvolleyball: Ludwig/Kozuch ziehen ins Viertelfinale ein

SID
Laura Ludwig und Margareta Kozuch zogen ins Viertelfinale ein.

Beachvolleyball-Olympiasiegerin Laura Ludwig darf weiter vom erneuten Gold-Coup träumen. Im Achtelfinale der Olympischen Spiele in Tokio setzte sich Ludwig mit ihrer neuen Partnerin Margareta Kozuch gegen die Brasilianerinnen Agatha Bednarczuk und Eduarda Santos Lisboa mit 2:1 (21:19, 19:21, 16:14) durch und zog ins Viertelfinale ein.

Dort trifft das deutsche Duo auf gegen Lidianny Echevarria Benitez/Leila Consuelo Martinez Ortega (Kuba) oder April Ross/Alix Klineman (USA). "Wir sind einfach nur stolz aufeinander. Es ist einfach ein schönes Gefühl, weiter dabei zu sein", sagte Ludwig: "Wir bleiben erstmal in Tokio. Dann werden wir mal sehen, wie lange." Kozuch ergänzte: "Wir schauen von Spiel zu Spiel."

Ludwig verwehrte mit dem Sieg der 38-jährigen Agatha auch die erfolgreiche Revanche für das Olympia-Finale von 2016. Gegen Agatha und ihre damalige Mitspielerin Barbara Seixas hatte Ludwig mit Kira Walkenhorst das Finale in Rio gewonnen.

Weil ein gegnerisches Team nach einer Corona-Infektion nicht antreten konnte, waren Ludwig und Kozuch seit Montag spielfrei gewesen. Dem Match am Sonntag fieberten sie umso mehr entgegen. "Wir haben die freien Tage genossen, um runterzukommen und dann wieder die Spannung aufzubauen", hatte Ludwig gesagt.

Das zweite deutsche Duo Karla Borger und Julia Sude hatte den Einzug in die K.o.-Runde verpasst. Bei den Männern treffen Julius Thole und Clemens Wickler im Achtelfinale am Montag (15.00 Uhr MESZ) auf die Weltranglisten-Vierten Jacob Gibb und Tri Bourne aus den USA.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung