Cookie-Einstellungen
Olympia

Olympia: Titelverteidigung! Malcom schießt Brasilien zu Fußball-Gold gegen Spanien

Von SPOX
Malcom erzielte den Siegtreffer für Brasilien.

Brasiliens Fußballer sind zum zweiten Mal Olympiasieger. Fünf Jahre nach dem Heimtriumph von Rio über die deutsche Mannschaft setzten sich die Südamerikaner im dramatischen Finale von Tokio gegen Spanien nach Verlängerung mit 2:1 (1:1, 1:0) durch. Das entscheidende Tor in der Hitzeschlacht gelang dem eingewechselten Außenstürmer Malcom in der 108. Minute.

Als fünfte Nation nach Großbritannien, Uruguay, Ungarn und Argentinien gelang Brasilien die erfolgreiche "Titelverteidigung". Spanien, das 1992 in Barcelona triumphiert hatte, muss sich zum dritten Mal mit Silber begnügen.

Matheus Cunha von Hertha BSC (45.+2) traf nach einem Missverständnis der spanischen Verteidiger zur Führung. Kurz vor seinem Treffer hatte der Bundesliga-Angreifer einen Foulelfmeter herausgeholt, Brasiliens Mittelstürmer Richarlison drosch den Ball aber über die Torlatte (38.). Nach 52 Minuten scheiterte der Profi des FC Everton dann aus kurzer Distanz und verpasste die Vorentscheidung.

Die Spanier mit Dani Olmo von RB Leipzig versteckten sich keineswegs in dem umkämpften Spiel der Top-Favoriten und kamen nach perfekt vorgetragenem Angriff durch den Volleyschuss von Mikel Oyarzabal (61.) zum Ausgleich. Danach hatte Brasilien zweimal großes Glück: Bryan Gil scheiterte in der 85. und 88. Minute jeweils an der Latte.

Die deutsche Olympiaauswahl war in Tokio bereits in der Vorrunde gescheitert. Zum Auftakt hatte es in der Rio-Revanche ein 2:4 gegen Brasilien gesetzt.

Olympia, Finale: Brasilien vs. Spanien 2:1 (1:0, 1:0)

Tore:

1:0 (45.+2.) Cunha, 1:1 (61.) Oyarzabal, 2:1 (108.) Malcom

Aufstellung
Brasilien

Santos - Dani Alves, Nino, Diego Carlos, Arana - Luiz, Guimaraes - Anthony (112. Menino), Claudinho (106. Reinier) - Cunha (91. Malcom), Richarlison

Aufstellung
Spanien

Unai Simon - Cucurella (91. Miranda), Pau, Garcia, Oscar Gil (91. Vallejo) - Pedri, Zubimendi (112. Moncayola), Merino (46. Soler) - Dani Olmo, Oyarzabal (104. Mir), Asensio (46. Gil)

Gelbe Karten

Arana (20.), Richarlison (31.), Garcia (27.), Cunha (64.), Douglas Luiz (89.), Gil (105.+1)

Brasilien vs. Spanien 2:1: Der Liveticker zum Nachlesen

Schlusspfiff: Nichts geht mehr! Brasilien ist Olympiasieger! Titelverteidigung!

121.: Zwei Minuten werden nachgespielt.

120.: Die letzten Angriffsbemühungen der Spanier führen ins Nichts. Mal klärt Brasiliens Abwehr, mal fischt Santos den Ball runter. Es riecht nach Titelverteidigung.

116.: Vallejo hält den Laden hinten alles andere als dicht. Erst das verlorene Duell mit Malcom vor dem 1:2, jetzt verliert er auch den Zweikampf gegen Paulinho und hat Glück, dass Simon die Situation entschärfen kann.

115.: Noch fünf Minuten trennen die Selecao von Olympia-Gold! Und Dani Alves von seinem vermutlich letzten großen Titel.

114.: Und nochmal. Richarlison geht raus. Paulinho von Bayer Leverkusen kommt ins Spiel für die Schlussphase.

113.: Nach einem Einwurf auf Höhe des Sechzehners auf der linken Offensivseite der Spanier kommt es zum Ping-Pong-Spiel im Strafraum der Brasilianer. Diego Carlos wird angeschossen, die Spanier protestieren. Handspiel? Nein. Carlos spielt den Ball mit dem Kopf.

112.: Es wird nochmal getauscht. Menino ersetzt den starken Anthony. Bei den Spaniern kommt Moncayola für Zubimendi.

108.: TOOOOOOOOOOOOR! 2:1! Malcom bringt Brasilien in Führung. Nach der spanischen Ecke geht es schnell. Anthony treibt auf der rechten Seite den Ball nach vorn und sieht Malcom auf der linken Seite davoneilen. Wunderbarer Diagonalball. Malcom schüttelt Vallejo ab, der hier nicht gut aussieht, und bugsiert den Ball aus spitzem Winkel ins lange Eck. Simon ist mit dem Fußrücken noch dran, kann das Tor aber nicht mehr verhindern.

107.: Über die linke Seite der Spanier springt eine Ecke heraus. Auf dem Weg dahin foult Dani Alves zum wiederholten Mal den jungen Gil. Der Neuzugang der Spurs und der Routinier können sich nicht wirklich riechen. Die Ecke bringt nichts ein.

106.: Brasilien wechselt zum Start der letzten 15 Minuten nochmal: Der Dortmunder Leihspieler Reinier ersetzt Claudinho.

Brasilien vs. Spanien: Halbzeit in der Verlängerung

105.+1: Spaniens Eckball bringt nichts ein. Santos boxt den Ball raus. Malcom setzt zum Konter an und geht ordentlich ab. Gil, der eben noch die Ecke getreten hat, kann ihm folgen, allerdings nur per Foul stoppen. Gelbe Karte, richtige Entscheidung.

104.: Was Pedri hier nach über 100 Minuten noch auf den Platz zaubert ist herausragend. Ballkontrolle, Übersicht, Abgeklärtheit. Alles da. Währenddessen tauscht Spanien nochmal durch. Der Torschütze Oyarzabal geht runter, für ihn kommt mit Rafa Mir eine echte Spitze.

101.: Wieder Brasilien! Anthony tanzt auf der rechten Außenbahn zwei, drei Spieler aus und verlagert das Spiel auf die linke Seite. Malcom passt in Richtung Grundlinie auf Arana. Der Linksverteidiger haut eine Mischung aus Flanke und Schuss ins Zentrum, doch Simon ist auf der Hut, starke Parade!

99.: Die Brasilianer werden immer gefährlicher in dieser Phase. Spanien sorgt kaum für Entlastung. Wieder kombiniert sich Brasilien bis in den Strafraum. Pau Torres klärt im letzten Moment vor Richarlison.

97.: Hier folgt Ecke auf Ecke. Die vierte in Folge pflückt Simon runter und macht das Spiel schnell. Doch Olmo verliert den Ball 25 Meter vor dem eigenen Tor fahrlässig. Der Schuss von Claudinho geht in die Wolken. Glück für den Leipziger.

96.: Erste gute Aktion vom frischen Malcom. Sein Abschluss vom linken Strafraumeck landet abgefälscht am Außennetz. Die darauffolgende Ecke wird zwar gefährlich. Die Spanier klären aber mit vereinten Kräften zur nächsten (erfolglosen) Ecke klären.

94.: Spanien lässt den Ball zirkulieren. Olmo flankt aus dem rechten Halbfeld ins Zentrum, wo vor dem Tor Oyarzabal auftaucht und einen Elfmeter moniert. Der Einsatz von Nino reicht aber nie und nimmer für einen Strafstoß. Weiter geht's.

91.: Miranda und Vallejo kommen bei den Spaniern ins Spiel. Gil und Cucurella machen Platz. Bei der Selecao ersetzt Malcom den Herthaner Cunha. Los geht's mit der Verlängerung.

Brasilien vs. Spanien Olympia Finale heute im Liveticker - Abpfiff der regulären Spielzeit

90.+3.: Das Spiel um Gold bei den Olympischen Spielen in Tokio geht in die Verlängerung. Diese hat sich Spanien nach der starken 2. Halbzeit mehr als verdient.

90.: Drei Minuten gibt es obendrauf. Gelingt einer Mannschaft noch der Lucky Punch?

Brasilien vs. Spanien Olympia Finale heute im Liveticker - Gelbe Karte Douglas Luiz

88.: Nächster Lattenschuss! Gil zieht aus 18 Metern ab, seine Fackel landet nur am Aluminium. Den hätte Santos nie und nimmer gehalten.

85.: Unfreiwilliger Torschuss von Gil. Sein Flankenversuch klatscht an die Latte - das wäre etwas gewesen, wenn das Finale auf diese Weise entschieden wird.

84.: Eckball Brasilien! Claudinho schlägt den Ball nach innen, der Kopfball geht aber weit drüber.

82.: Das Spiel ist wieder verflacht. Die große Drangphase der Spanier ist nach dem Ausgleich beendet. So langsam können wir uns wirklich auf eine Verlängerung einstellen.

79.: Richarlison versucht es auf eigene Faust. Beim Versuch auch den dritten Spanier noch zu umspielen springt ihm der Ball an die Hand - Freistoß Spanien.

77.: Jetzt wird es nickelig! Cunha checkt Garcia nach dessen Pass noch um. Der Brasilianer muss aufpassen, er hat schon Gelb.

76.: Eine Viertelstunde ist in Yokohama noch zu spielen. Sehen wir eine Verlängerung?

72.: Das Spiel hat sich zunehmend auf die spanische Seite geschlagen. Vor allem die zur Pause eingewechselten Soler und Gil sorgen für mächtig Dampf.

67.: Nächster Torschuss Spanien! Soler zieht aus 20 Metern ab. Santos lässt abklatschen, begräbt den Ball dann unter sich. Spanien wird besser.

64.: Cunha trifft Pau bei einem versuchten Torschuss mit dem Spann am Kopf. Dafür sieht der Torschütze zum 1:0 Gelb.

Brasilien vs. Spanien Olympia Finale heute im Liveticker - Gelbe Karte Cunha

61.: Da ist der Ausgleich - und was einer! Soler flankt von links traumhaft in die Mitte, Oyarzabal drischt den Ball volley ins Tor.

58.: Brasilien zieht sich in die eigene Hälfte zurück und lauert auf Konter. Da wäre vor einigen Minuten beinahe gutgegangen.

56.: Die brasilianische Führung geht mittlerweile in Ordnung. Spanien fällt noch nicht viel ein in der 2. Halbzeit.

52.: Das gibt's doch nicht. Richarlison steht nach einem Konter und einer feinen Körpertäuschung frei vor Unai Simon. Der spanische Keeper wehrt den Schuss auch acht Metern mit dem Fuß an die Oberkante der Latte von wo der Ball ins Feld fällt.

51: Das Spiel wird munterer. Spanien steht höher und Brasilien hat dadurch mehr Räume.

48.: Pedri setzt sich schön auf Linksaußen durch, passt in die Mitte, wo Oyarzabal völlig freisteht. Dieser schießt sich aber an den eigenen Fuß - ein Tor hätte wegen Abseits ohnehin nicht gezählt.

46.: Die zweite Halbzeit des Olympia-Finales läuft. In diese geht Spanien mit zwei fischen Kräften. Gil und Soler kommen für Asensio und Merino.

Brasilien vs. Spanien Olympia Finale heute im Liveticker - Beginn 2. Halbzeit

Halbzeit: Etwas glücklich geht Brasilien mit einer Führung in die Halbzeit. Das Spiel ist gekennzeichnet von viel Ballbesitz auf beiden Seiten und wenigen Torchancen. Die größte vergab Richarlison, der eine Elfmeter über das Tor schoss.

Brasilien vs. Spanien Olympia Finale heute im Liveticker - Halbzeit

45.+2.: Wie aus dem nicht die Führung für Brasilien! Cunha setzt sich nach einer Bogenlampe im spanischen Strafraum gegen drei Spanier durch, nimmt den Ball sehenswert herunter und hämmert ihn dann aus acht Metern ins rechte Eck.

45.: Die Nachspielzeit beträgt zwei Minuten. Nicht viel, angesichts der mehreren Verletzungspausen.

43.: Genug der kurzzeitigen Aufregung! Die beiden Mannschaften gehen kurz vor der Pause kein hohes Risiko mehr ein.

40.: Jetzt fordert Spanien Elfmeter! Ein Brasilianer soll nach einem langen Ball in den Strafraum mit der Hand am Spielgerät gewesen sein. Beath winkt ab und lässt weiterspielen.

38.: Kein Tor! Richarlison läuft an, verzögert und haut den Ball dann über den Kasten. Das ist der Brasilianer etwas zu locker angegangen, das Resultat muss er jetzt verkraften.

37.: Und Beath zeigt auf den Punkt! Das ist die große Chance zur Führung für Brasilien.

34.: Jetzt liegt Cunha benommen am Boden. Der Berliner wird bei einer versuchten Faustabwehr von Unai Simon am Fünfmeter erwischt. Er kann aber weiterspielen. Diese Situation schaut sich der Video-Schiedsrichter genauer an. Das könnte Elfmeter für Brasilien geben.

32.: Erster Torschuss von Spanien! Asensio will den Ball vom rechten Starfraumeck ins lange Eck schlenzen. Dieser versucht misslingt und Santos greift zu.

31.: Everton-Angreifer Richarlison kommt zu spät und steigt Garcia auf den Fuß - dafür gibts Gelb.

Brasilien vs. Spanien Olympia Finale heute im Liveticker - Gelbe Karte Richarlison

29.: Einen Leckerbissen sehen wir bisher nicht. Ein, zwei gefährliche Situationen gab es, ansonsten neutralisieren sich beide Mannschaften.

27.: Jetzt steht es auch bei den Gelben Karten Unentschieden. Garcia wird nach einem überharten Einsatz verwarnt.

Brasilien vs. Spanien Olympia Finale heute im Liveticker - Gelbe Karte Garcia

25.: Außennetz! Arana passt in den Sechzehner auf Richarlison, der aus sechs Meter abschließt. Der Winkel war aber etwas spitz.

24.: Die Selecao kommt immer besser ins Spiel und hat deutlich mehr Ballbesitz.

20.: Der Brasilianer Arana sieht die erste Gelbe Karte des Finales.

Brasilien vs. Spanien Olympia Finale heute im Liveticker - Gelbe Karte Arana

19.: Spanien spielt auf Abseits, das geht aber schief und Brasilien kommt zur ersten Torchance. Den Schuss von Luiz wehrt Unai Simon mit letzter Anstrengung zur Ecke. Diese bringt nichts ein.

17.: Fast das 1:0 für Spanien. Diego Carlos klärt eine Kopfballhereingabe von Oyarzabal über seinen eigenen Torwart - und kann den Ball gerade noch vor der Linie wegschlagen.

15.: Schiedsrichter der Partie ist übrigens Christopher Beath aus Australien. Bisher hat er alles im Griff.

12.: Gute Freistoßsituation für Brasilien auf der rechten Seite. Den von Dani Alves geschlagenen Ball köpfen die Spanier aber aus der Gefahrenzone.

11.: Noch sind beide Strafräume verwaist. Beide Mannschaften müssen erst noch ins Spiel finden.

9.: Erste Offensiv-Aktion der Brasilianer. Matheus Cunha von Hertha BSC setzt sich gegen einen Spanier durch und stürmt Richtung Strafraum. Sein Pass wird aber abgeblockt.

7.: Noch kurz ein Blick auf die äußeren Bedingungen. In Yokohama ist es 28 Grad warm und zudem liegt die Luftfeuchtigkeit bei über 80 Prozent. Das wird auch ein Spiel der Physis.

6.: Spanien versucht es mit einem frühem Pressing und lässt Brasilien damit erst gar nicht ins Spiel kommen.

4.: Nach einem langen Ball krachen Brasilien-Keeper Santos und Oyarzabal ineinander. Nach einer kurzen Behandlungspause geht es für beide weiter.

3.: Etwas überraschend sind es die Spanier, welche die ersten Offensivbemühungen starten. Dani Olmo von Bundesligist RB Leipzig wird am linken Flügel immer wieder in diese eingebunden.

1.: Der Ball rollt in Yokohama. Freuen wir uns auf ein spannendes Finale!

Brasilien vs. Spanien Olympia Finale heute im Liveticker - Spielbeginn

Vor Beginn: Die beiden Finalteams betreten soeben den Rasen. Nach den Nationalhymnen geht es hier los.

Vor Beginn: Beide Finalisten mühten sich jedoch im Halbfinale. Die Selecao setzte sich erst im Elfmeterschießen gegen Mexiko durch, Spanien brauchte eine Verlängerung gegen Gastgeber Japan.

Vor Beginn: Im Kampf um die Gold-Medaille stehen sich die wahrscheinlich stärksten Nationen gegenüber. Brasilien will als amtierender Olympiasieger den Titel verteidigen. Auf der anderen Seite wollen die Spanier die erste Gold-Medaille seit dem Heim-Triumph in Barcelona 1992 einsacken.

Vor Beginn: Die Partie in Yokohama steigt um 13.30 Uhr deutscher Zeit.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum Fußball-Finale bei den Olympischen Spielen in Tokio zwischen Brasilien und Spanien.

Brasilien vs. Spanien Olympia Finale heute im TV und Livestream

Das ZDF ist am vorletzten Olympia-Tag mit der Übertragung im Free-TV an der Reihe. Zusätzlich dazu bietet der öffentlich-rechtliche Sender auch einen kostenlosen Livestream an. Zwar nicht im TV, dafür aber wie das ZDF im kostenlosen Livestream überträgt auch die ARD das Spiel. Mit den Livestreams beider Sender seht Ihr die Partie live und in voller Länge.

Auch Eurosport überträgt das Duell im Free-TV und Livestream als Teil der Olympia-Übertragung. Der Eurosport-Livestream ist jedoch kostenpflichtig und via joyn+ oder DAZN abrufbar. Wer also Kunde bei DAZN ist, muss nichts zusätzlich für den Eurosport-Livestream zahlen. Eurosport 1 und Eurosport 2 sind wegen der gemeinsamen Kooperation bereits Teil des DAZN-Angebots.

Das DAZN-Abonnement bekommt Ihr für 14,99 Euro im Monat oder 149,99 Euro im Jahr. Davor könnt Ihr den Streamingdienst einen Monat lang gratis testen.

Olympische Spiele: Die Sieger der vergangenen sieben Sommerspiele

OlympiaGoldSilberBronze
1992 BarcelonaSpanienPolenGhana
1996 AtlantaNigeriaArgentinienBrasilien
2000 SydneyKamerunSpanienChile
2004 AthenArgentinienParaguayItalien
2008 PekingArgentinienNigeriaBrasilien
2012 LondonMexikoBrasilienSüdkorea
2016 Rio de JaneiroBrasilienDeutschlandNigeria
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung