Cookie-Einstellungen
Olympia

Deutschland marschiert als siebtletztes Team ein

SID
© Getty

Peking - Das deutsche Team wird bei der Eröffnung der 29. Olympischen Spiele am 8. August als siebtletztes Team in das Nationalstadion von Peking einziehen. Dies teilte Mannschaftssprecher Gerd Graus mit.

Der Auftritt kurz vor Schluss der Nationenparade beruht darauf, dass die einzelnen Länder nicht nach dem lateinischen, sondern nach dem chinesischen Alphabet einmarschieren.

Voraussichtlich wird die Mannschaft des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), deren Fahnenträger noch nicht festgelegt worden ist, damit als Nummer 198 ins "Vogelnest" einziehen.

Nach dem Ausschluss des Irak sind 204 Länder bei den Sommerspielen am Start. Der Einmarsch wird traditionell von Griechenland als Ausrichter der ersten Olympischen Spiele moderner Zeitrechnung 1896 angeführt und vom Gastgeber China abgeschlossen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung