Cookie-Einstellungen
Fussball

Weser-Stadion soll 50.000 Zuschauer fassen

SID

Bremen - Werder Bremen kann in Zukunft die Heimspiele im Weser-Stadion vor rund 50.000 Zuschauern bestreiten. 

Der Aufsichtsrat der Bremer Weser-Stadion GmbH (BWS) hat endgültig das Bau- und Finanzierungskonzept für den Ausbau des Stadions verabschiedet.

Bisher liegt das Fassungsvermögen bei 42.000 Fans. Mit den Bauarbeiten soll Ende des Jahres begonnen werden. Nach Angaben des Bundesligisten wird das Namensrecht nicht verkauft. "Die Bezeichnung Weser-Stadion bleibt erhalten", versicherte Marketing-Geschäftsführer Manfred Müller nach der BWS-Sitzung.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung