Cookie-Einstellungen
Wintersport

Missglückte WM-Generalprobe für Frauen-Staffel

SID
Magdalena Neuner gab 2006 ihr Weltcup-Debüt
© Getty

Sieben Wochen vor der Heim-WM ist die Generalprobe für die deutsche Frauen-Staffel beim Biathlon-Weltcup in Antholz gehörig misslungen. Das Quartett um Magdalena Neuner kam im letzten Staffelrennen vor der WM in Ruhpolding erneut nur auf Rang sechs.

Nach Platz sechs und vier bei den vergangenen Weltcups schafften es die WM-Titelverteidigerinnen erneut nicht auf das Podium. Den Sieg feierten die Französinnen vor Weißrussland und Russland.

Ohne die verletzten Andrea Henkel und Sabrina Buchholz ging das deutsche Quartett geschwächt in das Rennen.

Neuner: Sechs Schießfehler und eine Strafrunde

Franziska Hildebrand übergab nach mäßiger Laufleistung als Elfte. Magdalena Neuner erlaubte sich sechs Schießfehler und eine Strafrunde, lief aber an der Konkurrenz vorbei und übergab als Zweite.

Den Platz hielt Miriam Gössner. Schlussläuferin Tina Bachmann verlor beim letzten Schießen aber die Linie und viel vom Silberrang auf Platz sechs zurück.

Der Biathlon-Kalender 2012

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung