Cookie-Einstellungen
Wintersport

Miller kritisiert Abfahrts-Absage

SID
wintersport, ski alpin, bode miller
© Getty

Bormio - Bode Miller (im Bild) sieht sich von der Absage der letzten Saison-Abfahrt im italienischen Bormio gezielt benachteiligt und hat hat den Internationalen Skiverband (FIS) kritisiert.

"Die Athleten wären heute ohne jede Frage gefahren", sagte der Weltcup-Gesamtführende, nachdem die FIS den zur Durchführung des für den 12. März geplanten Rennens notwendigen Testlauf wegen nächtlichen Schneefalls gestrichen hatte.

Mit einer Verkürzung der Strecke oder einer späteren Startzeit hätte einem Probelauf nichts im Wege gestanden. Dank der Absage steht der Schweizer Didier Cuche mit fünf Punkten Vorsprung vor Miller als Disziplin-Sieger fest.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung