Cookie-Einstellungen
Volleyball

Polen siegt vor Rekordkulisse

SID
Volles Haus: 62.000 Fans sahen, wie Polen gegen Serbien gewann
© getty

Polen hat bei der Weltmeisterschaft im eigenen Land vor einer Rekordkulisse einen Auftakt nach Maß gefeiert. Im Eröffnungsspiel setzte sich der Gastgeber vor 62.000 Zuschauern im ausverkauften Warschauer Nationalstadion mit 3:0 (25:19, 25:18, 25:18) gegen den Weltranglisten-Sechsten Serbien durch.

Die Arena in der Hauptstadt war für den WM-Auftakt extra aufwendig umgebaut worden, die Tickets waren in weniger als 100 Minuten vergriffen.

Zuletzt hatte es 1952 in Moskau ein Freiluftspiel bei einer WM gegeben, damals kamen 50.000 Zuschauer.

Die Auswahl des DVV startet am Montag in Kattowitz gegen Titelverteidiger Brasilien in die WM.

Insgesamt treten 24 Mannschaften in der ersten Gruppenphase an, das 103. Turnierspiel wird das Finale am 21. September in Kattowitz sein.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung