UFC

UFC Fight Night 176: Gilbert Burns besiegt Tyron Woodley einstimmig und fordert Titelkampf im Weltergewicht

Von SPOX
Burns hat sich in Las Vegas einstimmig gegen Ex-Champion Woodley durchgesetzt.

Gilbert Burns (19-3) hat sich im Main Event der UFC Fight Night 176 in Las Vegas einstimmig (50-45, 50-44, 50-44) und überraschend deutlich gegen den ehemaligen Champion Tyron Woodley (19-5-1) durchgesetzt. Burns entschied jede einzelne Runde für sich und brachte sich somit in Position für einen Titelkampf im Weltergewicht.

Woodley, der keinen Kampf mehr bestritten hatte, seit er am 2. März 2019 bei UFC 235 den Weltergewichts-Titel gegen Kamaru Usman verlor, fügte seinem Kontrahenten nur 28 ernsthafte Treffer zu, während Burns 83 verbuchte. "Ich fühle mich beschissen. Ich habe mir nicht vorstellen können zu verlieren, aber er es war nicht mein Abend. Ich verstehe es nicht", sagte Woodley nach dem Fight.

Burns hingegen sprach von einem "dominanten Auftritt gegen einen Ex-Champion" und forderte im Anschluss eine Chance auf den Titel gegen Usman, mit dem er sich in Fort Lauderdale gemeinsam auf den Kampf gegen Woodley vorbereitet hatte: "Usman verdient jede Menge Respekt, aber ich will um den Titel kämpfen und glaube, dass ich der Nächste bin."

UFC: Burns fordert Weltergewichts-Champion Usman

Der gebürtige Brasilianer Burns, der nun sechs Kämpfe im Folge gewonnen hat, brachte seinen Kontrahenten bereits in der ersten Runde mit einer Kombination zu Boden und fügte Woodley einen tiefen Cut über dem linken Auge zu. Obwohl sich Burns in Runde zwei steigerte, kontrollierte Burns den Fight nahezu nach Belieben und fügte dem Champion von 2016 bis 2019 in der Folge auch durch Tritte Schaden zu.

Während für Woodley eine Rückkehr auf den Weltergewichts-Thron durch die Niederlage in weite Ferne gerückt ist, macht Burns in der Rangliste weiter Boden gut und ist ein Kandidat für einen Titelkampf. Champion Usman hatte zuletzt allerdings angekündigt, seinen Titel Mitte Juli gegen Jorge Masvidal verteidigen zu wollen.

Mit der Fight Night 176 kehrte die UFC erstmals seit März an ihren Hauptsitz in Las Vegas zurück, nachdem die Nevada State Athletic Commission erst am Mittwoch ihr Verbot für Kampfsportevents aufgehoben hatte. Gekämpft wurde ohne Zuschauer im UFC Apex.

UFC Fight Night 176: Die Main Card

GewichtsklasseSiegerVerliererErgebnis
WeltergewichtGilbert BurnsGilbert BurnsEinstimmige Entscheidung nach fünf Runden
SchwergewichtAugusto SakaiBlagoy IvanovGeteilte Entscheidung nach drei Runden
Catchgewicht (150 Pfund)Billy QuarantilloSpike CarlyleEinstimmige Entscheidung nach drei Runden
LeichtgewichtRoosevelt RobertsBrok WeaverAufgabe in Runde zwei
Strohgewicht der FrauenMackenzie DernHannah CifersAufgabe in Runde eins
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung