UFC

UFC 242: Khabib Nurmagomedov vs. Dustin Poirier live sehen - Datum, Übertragung, TV, Live-Stream

Von SPOX
Khabib will seinen Titel im Leichtegwicht verteidigen.

Bei UFC 242 kommt es am Samstagabend zum Kampf um die Krone im Leichtgewicht zwischen dem amtierenden Champion Khabib Nurmagomedov und Interimschampion Dustin Poirier. Hier erfahrt Ihr alles zur Ansetzung des Kampfes sowie zur Übertragung im TV und Livestream.

Sichere Dir jetzt Deinen DAZN-Gratismonat und erlebe UFC 242 live und in voller Länge.

Khabib vs. Poirier: Wo und wann findet der Kampf statt?

Der Showdown der beiden UFC-Stars findet in The Arena auf Yas Island in Abu Dhabi statt, weshalb der Kampf auch zur europäischen Primetime gezeigt wird. Beginn des Events ist am Samstag, den 7. September, um 18 Uhr deutscher Zeit.

Das UFC-Event ist Teil der Abu Dhabi Showdown Week. Unter anderem geben im Rahmen dieser Veranstaltung in den Emiraten die Red Hot Chili Peppers ein Konzert.

Mit dem Beginn des Hauptkampfes wird gegen 20 Uhr gerechnet.

Khabib vs. Poirier: UFC 242 live - Übertragung, TV, Livestream

Die Rechte für den Kampf zwischen den beiden UFC-Champs liegen in Deutschland beim Streamingdienst DAZN. Ab 18 Uhr überträgt DAZN das Event live und in voller Länge. Im TV ist UFC 242 nicht zu sehen.

Hierbei bietet Euch der Livesport-Anbieter die Möglichkeit, zwischen dem englischen Originalkommentar und dem deutschen Kommentar von Sebastian Hackl und Karsten Hell zu wählen.

DAZN bietet neben der UFC auch zahlreiche Events aus weiteren Sportarten wie Fußball, Basketball, American Football, Eishockey, Tennis, Radsport, Bowling, Darts, Boxen und Rennsport an.

Ein Abonnement bei DAZN kostet 11,99 Euro im Monat, wobei die ersten vier Wochen im Rahmen eines Probemonats kostenfrei sind und Ihr den Dienst im Anschluss jederzeit monatlich wieder kündigen könnt. Für 119,99 Euro könnt Ihr auch ein Jahresabo abschließen.

Khabib vs. Poirier: Der Weg zu UFC 242

Zum ersten Mal seit dem skandalösen Kampf gegen Conor McGregor und der darauffolgenden Sperre im vergangenen Jahr steigt der Dagestaner wieder in das Octagon. Seit seinem Sieg gegen Al Iaquinta bei UFC 223 ist er Champion im Leichtgewicht und wird versuchen, seinen Titel zum zweiten Mal erfolgreich zu verteidigen.

Für Dustin Poirier führte den Weg zum Kampf um den Gürtel im Leichtgewicht über die Fünf-Runden-Schlacht gegen Max Holloway bei UFC 236. Dadurch sicherte sich der US-Amerikaner den Interimstitel und will sich nun endgültig zum Champion krönen.

UFC 242: Khabib plant keinen Wechsel ins Weltergewicht

"Ich denke, wenn man das eigene Vermächtnis stärken will, dann hilft es nicht, die Gewichtsklasse zu wechseln", sagte Khabib bei einer Telefonkonferenz. "Da hilft nur eins: Man muss jeden aufstrebenden Herausforderer besiegen. Wenn man starke Gegner besiegt und dabei ungeschlagen bleibt, verbessert das das eigene Erbe ungemein."

Im Falle einer erfolgreichen Titelverteidigung gegen Poirier soll im Anschluss Tony Fergueson seine Chance bekommen. Danach würde Khabib gerne auf UFC-Legende Georges St. Pierre treffen, sollte dieser mnoch einmal zurückkommen.

Das Main Event von UFC 242 im Überblick

Gewichtsklasse
LeichtgewichtKhabib Nurmagomedov (Russland)Dustin Poirier (USA)
LeichtgewichtEdson Barboza (Brasilien)Paul Felder (USA)
LeichtgewichtIslam Makhachev (Russland)Davi Ramos (Brasilien)
SchwergewichtCurtis Blaydes (USA)Shamil Abdurakhimov (Russland)
LeichtgewichtMairbek Taisumov (Russland)Diego Ferreira (Brasilien)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung