Cookie-Einstellungen
Tennis

Tennis: Wann beginnen die French Open?

Von SPOX
Der spanische Sandplatz-König Rafael Nadal verteidigt seinen Titel in Paris.

Nachdem die US Open bereits über die Bühne gegangen sind, geht es nun auf den Sandplätzen in Paris zur Sache. Wir verraten Euch, wann die French Open 2020 stattfinden.

Tennis: Wann beginnen die French Open?

Das legendäre Sandplatzturnier hätte ursprünglich vom 24. Mai bis 7. Juni ausgetragen werden sollen, doch aus bekannten Gründen wurde das Event in den Herbst verschoben. In diesem besonderen Jahr starten die Konkurrenzen am 21. September (Beginn der Qualifikation) und am 11. Oktober wird im Endspiel der Herren ein Sieger gekürt. Das Frauenfinale findet wie gewohnt am Samstag, einen Tag vorher statt.

In diesem Jahr wird das Wetter wie immer eine große Rolle auf der Anlage in Paris spielen, doch der Centre Court hat aufgerüstet. Ab diesem Jahr steht auf dem Chatrier ein Dach zur Verfügung, außerdem wird die neue Flutlichtanlage zum Einsatz kommen.

Zudem ist davon auszugehen, dass die Bälle etwas langsamer springen, was für Rekordsieger Rafael Nadal zum Nachteil, aber für Spieler wie Novak Djokovic zum Vorteil werden könnte.

Gespielt wird sogar vor Zuschauern: Pro Turniertag dürfen maximal 5.000 Zuschauer die gesamte Anlage betreten, das beschloss die Pariser Präfektur vor wenigen Tagen. Zuvor waren die Veranstalter von 11.500 Zuschauer pro Tag ausgegangen.

Tennis: French Open - das sagt Titelverteidiger Nadal

Der Mallorquiner Rafael Nadal äußerte sich im Hinblick auf die Corona-Situation und den Maßnahmen beim europäischen Grand Slam wie folgt: "Ich bin nicht überrascht. Die Situation ist, wie sie ist. Sehr schwierig, unvorhersehbar. Es ist normal, dass sich die Dinge schnell ändern", sagte der 34-jährige Spanier am Freitagabend beim Vorbereitungsturnier in Rom.

In Rom musste der Rekordsieger auf Sand eine bittere Niederlage gegen Diego Schwartzman aus Argentinien hinnehmen, der Nadal furios besiegte und nun im Halbfinale des 1000er Masters steht. Doch Nadal geht als klarer Favorit in die French Open, die scherzhaft als sein zweites Wohnzimmer betitelt werden, nachdem er hier ganze zwölfmal gewinnen konnte.

Die Organisatoren von Roland Garros hatten bekannt gegeben, dass statt der zuletzt geplanten 11.500 Menschen pro Tag nur noch 5.000 Zuschauer auf die Anlage dürfen. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen ist in Frankreich zuletzt über die 10.000er-Marke gestiegen.

Tennis: Rafael Nadals Karriere im Portrait

Geburtsdatum/Ort3. Juni 1986/Manacor (Spanien)
Größe1.85 m
Gewicht85 kg
SpielhandLinkshänder, beidhändige Rückhand
Wochen als Nr.1209
Grand Slam Titel19
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung