Cookie-Einstellungen
Tennis

Grönefeld feiert Comeback in Wimbledon

SID
Anna-Lena Grönefeld schaffte es 2006 bis ins Viertelfinale der French Open
© sid

Nach dreimonatiger Verletzungspause kehrt Anna-Lena Grönefeld in Wimbledon auf die Tennis-Bühne zurück. Die Mixed-Wimbledon-Siegerin musste wegen eines Ermüdungsbruches pausieren.

Nach dreimonatiger Verletzungspause wird Fed-Cup-Spielerin Anna-Lena Grönefeld ihr Comeback beim am Montag beginnenden Grand-Slam-Turnier in Wimbledon feiern.

Das teilte die 24-Jährige aus Nordhorn auf ihrer Homepage mit. Wegen eines Ermüdungsbruchs im linken Fuß hatte Grönefeld unter anderem ihren Start bei den French Open in Paris absagen müssen.

Mixed-Wimbledonsiegerin Grönefeld hatte sich die Verletzung Anfang März zugezogen und auch das Fed-Cup-Match des DTB-Teams gegen Frankreich (2:3) im April verpasst.

In der Weltrangliste ist die Rechtshänderin auf Platz 97 abgerutscht und damit nur noch siebtbeste Deutsche.

Muster feiert Comeback mit 42 Jahren

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung