Cookie-Einstellungen
Leichtathletik

WM ohne Ex-Weltmeisterin Feofanowa

SID
Swetlana Feofanowa wird bei der Heim-WM in Moskau nur zuschauen dürfen
© getty

Die Leichtathletik-WM findet ohne Weltmeisterin Swetlana Feofanowa statt. Die Titelträgerin von Paris 2003 scheiterte bei den russischen Meisterschaften am künftigen WM-Schauplatz Moskau (10. bis 18. August) bereits in der Stabhochsprung-Qualifikation.

Dabei schied auch 4,78-m-Springerin Tatjana Polnowa aus. Problemlos schaffte Weltrekordlerin Jelena Issinbajewa, die trotz Wildcard antrat, das Finale.

Die ersten Titel holten Natalja Aristarkova in 9:34,33 Minuten über 3000 m Hindernis und Rinas Achmadejews in 13:49,73 über 5000 m.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung