Cookie-Einstellungen
Darts

Wright demütigt MvG im Sindelfingen-Finale

SID
Peter Wright siegt beim European Darts Grand Prix

Peter Wright hat den European Darts Grand Prix in Sindelfingen gewonnen - und dabei im Finale den Titelverteidiger Michael van Gerwen gedemütigt.

Snakebite verpasste dem Niederländer in der Wiederauflage des Vorjahresfinals einen Whitewash. Der Genickbruch gelang Wright dabei bereits im dritten Leg, als er nach zwei vergebenen Darts von MvG auf Doppel 16 die 161 über T20, T17, Bullseye checkte und auf 3:0 davonzog. Letztlich spielte der Schotte einen Average von 104,86 (van Gerwen 99,56) und traf sechs von acht Doppel.

Im Halbfinale hatte Wright die Cobra Jelle Klaasen souverän mit 6:3 aus dem Weg geräumt. MvG dagegen wackelte bereits in der Vorschlussrunde. Gegen Dave Chisnall setzte er sich durch den Decider mit 6:5 durch.

Erlebe ausgewählte Darts-Highlights Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Chizzys Auftritt im Viertelfinale war die Stand-out-Performance des Abends. Gegen Rob Cross warf der formstarke Engländer acht 180er und verpasste einen Nine-Darter erst auf D12.

Für seinen Turniersieg erhält Peter Wright 25.000 Pfund Preisgeld. Nach den Erfolgen in Hildesheim und Saarbrücken fuhr Peter Wright damit bereits seinen dritten Sieg auf der European Tour 2017 ein. Das andere Event hatte van Gerwen in Jena gewonnen.

Alle Darts-News

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung