Cookie-Einstellungen
Boxen

Marco Huck gegen argentinischen Riesen

SID
Marco Huck (l.) besiegte am 16. Juli Hugo Hernan Garay in München
© Getty

Marco Huck wird seinen WBO-Titel im Cruisergewicht am 22. Oktober in Ludwigsburg gegen den argentinischen Riesen Rogelio Rossi verteidigen. Huck besiegte zuletzt Hugo Hernan Garay in München.

Weltmeister Marco Huck wird seinen WBO-Titel im Cruisergewicht am 22. Oktober in Ludwigsburg gegen den argentinischen Riesen Rogelio Rossi verteidigen. Dies gab Hucks Management am Samstag bekannt.

Der 2,00 Meter große Rossi bestritt bislang 20 Profikämpfe, von denen er 17 gewann. Ein Fight endete unentschieden. Die beiden einzigen Niederlagen kassierte der Mann aus Buenos Aires im zweiten und dritten Kampf. Zuletzt blieb der Südamerika-Meister 17-mal in Folge ungeschlagen.

Hucks größter Gegner

"Das ist wahrscheinlich der größte Cruisergewichtler der Welt", sagte Huck, "ich habe jedenfalls noch nie gegen einen so großen Gegner geboxt. Ich werde mich darauf einstellen müssen. Schließlich ist es nicht so einfach, ihn am Kopf zu treffen." Der 26-Jährige ist dennoch zuversichtlich: "Ich werde den argentinischen 'Riesen' bei den Hörnern packen."

Marco Huck gewann zuletzt am 16. Juli in München gegen den Argentinier Hugo Hernan Garay durch K.o. in der zehnten Runde. Es war seine siebte erfolgreiche Titelverteidigung in Serie.

Die Box-Weltranglisten

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung