Cookie-Einstellungen
Boxen

Klare Niederlage von Abraham gegen Froch

Von SPOX
Arthur Abraham war gegen Carl Froch über zwölf Runden fast nur in der Defensive
© Getty

Arthur Abraham ist ganz klar bei dem Versuch gescheitert, neuer Box-Weltmeister des Verbandes WBC im Supermittelgewicht zu werden. Der Berliner unterlag in der Nacht zum Sonntag vor 8000 Zuschauern in Helsinki dem Briten Carl Froch über 12 Runden einstimmig nach Punkten (120:108, 120:108, 119:109). Abraham war in dem Kampf gegen den technisch besseren Briten absolut chancenlos und bekam gnadenlos seine Grenzen aufgezeigt.

Froch holte sich mit seinem 27. Sieg im 28. Kampf den WBC-Titel zurück, den er im April an Mikkel Kessler verloren hatte. Der Gürtel war nun durch die Augenverletzung des Dänen wieder vakant. Bei einem Sieg wäre Abraham der dritte Deutsche nach Graciano Rocchigiani und Dariusz Michalczewski gewesen, der einen WM-Titel in zwei Gewichtsklassen erringen konnte.

Der ehemalige Mittelgewichtschampion Abraham kann in der höheren Gewichtsklasse offenbar nicht an seine alten Erfolge anknüpfen. Er musste nach seiner Niederlage gegen Andre Dirrell (USA) im Frühjahr zum zweiten Mal in Folge einen Boxring als Verlierer verlassen.

Arthur Abraham: Zu passiv, zu ängstlich!

Der Fight war der abschließende Vorrundenkampf im Super-Six-Turnier der besten Mittelgewichtler. Abraham schließt nach drei Kämpfen die Vorrunde mit drei Punkten als Dritter hinter dem US-Amerikaner Andre Ward (6) und Froch (5) ab. Vierter ist Glen Johnson (Jamaika) mit ebenfalls drei Punkten. In den Halbfinal-Kämpfen trifft Abraham auf den starken Ward, Froch auf Johnson.

Abraham fand nie in den Kampf. Er war zu passiv und konnte Froch selten beeindrucken. Er wirkte statisch hinter seiner Doppeldeckung und kam mit seinen wenigen Angriffen kaum einmal durch. Der Brite war der klar bessere Boxer, der über weite Strecken den Kampf klar dominierte und seine Reichweitenvorteile eindrucksvoll ausnutzte.

Trainer Wegner feuerte seinen Schützling praktisch ständig zu mehr Aktivität an. "Sei nicht so passiv", brüllte Wegner, "denk an deine Fans." Vergeblich, Abraham hatte nicht die Mittel um Froch zu gefährden und wurde am Ende deklassiert.

Die SPOX-Scorecard1.2.3.4.5.6.7.8.9.10.11.12.Gesamtscore
Arthur Abraham (31-1-0)99910910999999110
Carl Froch (26-1-0)1010101010101010
10101010120

Der Kampf zum Nachlesen im LIVE-TICKER:

1. Runde: Abraham hatte sich vorgenommen, von Anfang an Gas zu geben und sich nicht auf die letzten Runden zu verlassen. Dennoch beginnt er eher abwartend. Froch hat Reichweitenvorteile, ist aktiver. Gute Linke von Abraham. Wegner: "Eine Aktion noch."

2. Runde: Wegner hat Abraham in der Pause geraten, die Distanz zu verkürzen. Die erste Runde gestaltete Froch, jetzt muss etwas von Abraham kommen. Froch bisher mit einer engagierten Vorstellung, aber den härteren Punch hat Abraham. Abraham versucht, zum Körper zu gehen. Frochs Führhand hängt tief, im Gegensatz zu Abrahams solider Doppeldeckung. Verlässt sich Abraham wieder auf seinen Punch? Derzeit hat Froch die Nase vorn.

3. Runde: Wegner kritisierte in der Pause: "Abraham, was du machen sollst, macht Froch. Hör mal auf mit dem Scheiß." Ulli Wegner hat Abraham in der Runde ordentlich angeheizt. "Das haben wir doch alles geübt." Eine Linke von Abraham, er wirkt zögerlich, verunsichert. Die Fans versuchen, Abraham durch Rufe aufzubauen. Sie merken, er braucht Unterstützung. Jetzt eine schöne Dreierkombination von Abraham. Jetzt noch ein paar Aktionen, dann gehört ihm mal eine Runde. Doch auch Froch schlägt eine Serie. Und was für eine...

4. Runde: Der Coach von Froch lobt seinen Schützling. Kann er auch. Noch hat er Abraham gut im Griff. Abraham läuft erneut den ersten verlorenen Runden hinterher. Abraham muss jetzt mehr arbeiten. Froch-Freundin Rachel Cordingley schreit: "Keep going, baby." Worauf wartet Abraham? Das könnte böse für ihn ausgehen heute. Froch mit einer tollen Vorstellung: Er boxt variabel, engagiert. Abraham hat inzwischen sogar Probleme mit der Deckung. Endlich mal eine gute Aktion von Abraham, da hat er getroffen, gibt ihm das neuen Mut?

5. Runde: Wegner: "Du musst stark sein, Arthur. Es wird knapp." Übrigens sitzen auch Mikkel Kessler und David Haye am Ring. Jetzt muss Abraham auf die vorherige Runde aufbauen, sonst hat er bald seine zweite Niederlage auf dem Konto. Jetzt muss er Opfer bringen. Wieder eine schöne Kombination von Froch. Abraham versucht, aktiver zu werden, aber noch hat ihn Froch im Griff. Noch eine schöne Rechte von Froch zum Schluss.

6. Runde: Henry Maske hat noch Hoffnung auf einen K.o.-Sieg von Abraham. Nach Punkten wird es wohl nichts mehr für den Deutschen. Froch liefert wirklich eine gute Vorstellung ab, kann man immer wieder betonen. Ein Schwinger von Abraham geht ins Leere. Immerhin: Inzwischen versucht Abraham, den Kampf an sich zu reißen. Paar unsaubere Aktionen von beiden: Wilde Schlägerei hier im Ring. Abraham rutscht aus, taumelt.

7. Runde: "Vor was hast du denn Angst? Du bist richtig feige! Du hast so eine Schlagkraft, so eine Qualität. Ich weiß nicht, was ich noch machen soll", sagt Wegner. Klare Worte, die Abraham aber auch braucht. Schwere Körpertreffer, die Abraham einstecken muss. Er macht einen ängstlichen Eindruck, Wegner ist schon völlig verzweifelt. Froch überzeugt weiterhin.

8. Runde: Die Fans sind stiller geworden, die Abraham-Anhänger haben momentan auch nichts zu lachen. Jetzt hilft nur noch der Hammer-Punch vom Deutschen, wenn er den Kampf noch gewinnen will. Aber der konzentriert sich auf das Decken, damit hat er auch genug zu tun. Auf einen K.o.-Sieg von Froch haben wenige gewettet, ganz so unwahrscheinlich scheint das mittlerweile nun auch nicht mehr zu sein. Eine gute Aktion von Abraham, aber eine ist eben zu wenig.

9. Runde: "Jetzt hast du nur noch eine Chance: den K.o.! Du hast sonst keine Chance mehr, jetzt geht es wirklich um alles. Sei jetzt ein Mann. Froch lacht sich halbtot über dich", sagt Wegner, der Abraham dennoch davor warnt, seine Deckung zu vernachlässigen. Doch seine Worte rütteln Abraham nicht wach. Nur mit der Deckung gewinnt man eben auch keine Kämpfe.

10. Runde: "Weißt du, wieviele Millionen zugucken? Und du machst so eine Vorstellung. Hau du zuerst. Junge, du hast doch Feuer in deinen Fäusten. Aber Froch will es. Hör mir zu: Du hast noch Chancen", sagt Wegner. An ihm liegt es nicht, er versucht wirklich alles, seinen Schützling wachzurütteln. Aber es ändert sich nichts. Abraham kann die Vorgaben seines Coaches nicht umsetzen. Keine Genauigkeit, keine richtige Distanz, große Probleme für ihn. Wieder trifft die Linke von Froch. Abraham muss mehr riskieren!

11. Runde: Bei Abraham scheint es am Kopf zu liegen. Er boxt zu sehr auf Sicherheit, das hilft ihm heute aber überhaupt nicht. Froch bricht nicht ein, zwar ist das Tempo etwas raus, aber er dominiert nach wie vor den Kampf. Tiefschlag von Froch, aber schnell geht es weiter. Froch trifft mit der Linken. Ich lege mich mal fest: Das wird kein K.o.-Sieg mehr von Abraham. Leider.

12. Runde: Abraham hat bereits Schwellungen im Gesicht. Wegner fährt jetzt die Schmusetour: "Versuch es noch einmal." Abraham versucht es noch einmal, gibt Gas, vergisst die Sicherheit. Sehr richtig. Auf geht's, Arthur! Froch boxt auf Sicherheit, boxt klug. Die letzte Minute läuft. Abraham scheint sich aufgegeben zu haben. Das ist seine zweite Niederlage auf dem Konto.

Arthur Abraham: Spätestens 2014 ist Schluss

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung