Cookie-Einstellungen
Beachvolleyball

Brink/Reckermann greifen erneut nach EM-Gold

SID
Julius Brink (l.) und Jonas Reckermann feiern den Einzug ins EM-Finale
© Getty

Die Titelverteidiger Julius Brink und Jonas Reckermann greifen bei ihrem Comeback erneut nach EM-Gold. Die Ex-Weltmeister triumphierten im Halbfinale der Beachvolleyball-Titelkämpfe von Den Haag mit 2:1 (20:22, 21:19, 15:13) gegen die Polen Michal Kadziola und Jakub Szalankiewicz und werden als einziges deutsches Team eine Medaille gewinnen.

Zuvor hatte es im deutsch-deutschen Duell ein 2:0 (21:13, 21:17) gegen Thomas Kaczmarek/Alexander Walkenhorst gegeben. Brink/Reckermann haben damit neben Silber bereits 15.000 Euro Preisgeld sicher.

"Finale - das hätten wir nie erwartet. Schließlich ist das unser erstes gemeinsames Turnier im Jahr", sagte Reckermann. Der Olympia-Medaillenkandidat war wegen einer Schulterverletzung Monate ausgefallen, die EM sollte eigentlich nur ein leichter Aufgalopp mit Blick auf die Sommerspiele von London sein.

Bei den Frauen waren Karla Borger/Britta Büthe zuvor als letztes deutsches Duo im EM-Viertelfinale gescheitert. Die Universiade-Siegerinnen von 2011 unterlagen mit 1:2 gegen die spanische Kombination Liliana/Baquerizo. Als Trost für Platz fünf gab es 4.000 Euro Preisgeld. Brink/Reckermann retten damit die schwache deutsche EM-Bilanz.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung