-->
Cookie-Einstellungen
Basketball

Wasserburg: "Alles oder Nichts"

SID
Der TSV Wasserburg ist gegen Venedig gefordert
© getty

Die Basketballerinnen vom deutschen Meister TSV Wasserburg stehen im letzten Vorrundenspiel des EuroCups unter Druck. Nur mit einem Sieg beim italienischen Klub Reyer Venedig kann das Team von Georg Eichler am Mittwoch (20.30 Uhr) das Achtelfinale erreichen.

"Wir müssen über die komplette Spieldauer höchstkonzentriert verteidigen", forderte der Trainer.

Hinter Nantes Reze/Frankreich (4 Siege, 1 Niederlage) liegen Wasserburg und Venedig in der Gruppe E mit einer 3:2-Bilanz gleichauf. Die Rechnung ist einfach: Der Sieger kommt weiter, der Verlierer scheidet aus. Das Hinspiel war nach Verlängerung an den deutschen Serienmeister Wasserburg gegangen (73:68).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung