BVB, News und Gerüchte - Niklas Süle auf Streichliste von Borussia Dortmund: Kaum Interessenten und keine Ambitionen?

Von Christian Guinin
Niklas Süle
© getty

Beim BVB stehen wohl zwei Topspieler auf der Streichliste. Nuri Sahin will drei Jugendspielern zu mehr Spielzeit verhelfen. Außerdem: Ein Youngster verlässt die Schwarzgelben und wechselt nach Portugal. Die News und Gerüchte zu Borussia Dortmund.

Cookie-Einstellungen
Sébastian Haller
© getty

BVB, Gerücht: Sébastien Haller und Niklas Süle dürfen den Verein verlassen

Nach einem enttäuschenden fünften Platz in der Bundesliga strebt der BVB in diesem Sommer einen größeren personellen Umbruch an. Wie die Sport Bild berichtet, soll dabei auch vor größeren Namen nicht halt gemacht werden. So stehen unter anderem Sébastien Haller und Niklas Süle auf der Streichliste der Schwarzgelben.

Beiden würde der BVB demnach bei einem passenden Angebot keine Steine in den Weg legen. Grund dafür ist vor allem das vergleichsweise hohe Gehalt. Während Haller rund zehn Millionen Euro pro Jahr kassiert, gehört Süle mit 14 Millionen Euro jährlich sogar zu den Topverdienern im Klub. In der vergangenen Saison gehörten beide selten zum Stammpersonal, das soll sich auch unter Neu-Trainer Sahin wohl nicht ändern.

Bei Haller sehen die Dortmunder Bosse auch gute Chancen auf einen Transfer in diesem Sommer, sollten die Konditionen aus finanzieller Sicht nicht völlig unattraktiv sein. Anders sieht die Situation bei Süle aus, der einerseits kaum Interessenten hat und andererseits offenbar keine Ambitionen hegt, den Verein vor Vertragsende 2026 zu verlassen.

nuri-sahin-1920
© Imago Images

BVB, Gerücht: Nuri Sahin plant mit mehr Spielzeit für Jugendspielern

Der neue BVB-Trainer Nuri Sahin will in der kommenden Spielzeit offenbar vermehrt auf junge Spieler aus den eigenen Reihen setzen. Das geht aus einem Bericht der Sport Bild hervor.

Namentlich genannt werden die beiden Offensiv-Youngster Jamie Bynoe-Gittens (19) sowie der in der jüngeren Vergangenheit immer wieder von Verletzungen geplagte Julien Duranville (18) sowie Mittelfeldspieler Kjell Wätjen (18). Alle drei sollen demnach deutlich mehr Spielzeit als noch unter Edin Terzic erhalten, um den Durchbruch zu packen.

Ole Pohlmann
© getty

BVB, News: Ole Pohlmann wechselt nach Portugal

Borussia Dortmund hat am gestrigen Dienstagabend den Abgang von Mittelfeldspieler Ole Pohlmann verkündet. Der 23-Jährige, der im vergangenen Sommer aus der Jugend zu den BVB-Profis gestoßen war, wechselt mit sofortiger Wirkung zum portugiesischen Erstligisten Rio Ave FC.

Sein Vertrag bei den Schwarzgelben wäre noch bis zum 30. Juni 2025 gelaufen, über die genaue Ablösesumme machten die beiden Klubs allerdings keine Angaben.

Bei den Profis spielte Pohlmann in der abgelaufenen Saison lediglich eine untergeordnete Rolle. So kam er in der Bundesliga lediglich zu zwei Kureinsätzen. Abgesehen davon wurde er hauptsächlich in der zweiten Mannschaft in der 3. Liga eingesetzt.

BVB: Der Sommerfahrplan von Borussia Dortmund

DatumPartieOrt
12.07.24BVB vs. DEW21Holzwickede
17.07.24Erzgebirge Aue vs. BVBAue
24.07.24Cerezo Osaka vs. BVBOsaka
06.08.24BVB vs. Villarreal CFAltach
10.08.24BVB vs. Aston VillaDortmund