Cookie-Einstellungen
Handball

Party ohne Hens: HSV-Kapitän wird operiert

SID
OP-Saal statt Party auf dem Rathausbalkon: Pascal Hens hat sich am Sprunggelenk verletzt
© getty

Kapitän Pascal Hens (33) vom frisch gekürten Champions-League-Sieger HSV Hamburg hat den triumphalen Empfang der Handballer am Hamburger Flughafen verpasst. Der Rückraumspieler reiste von Köln, wo der HSV am Sonntagabend das Finale der Königsklasse gegen den FC Barcelona gewonnen hatte, direkt nach Wiesbaden.

Dort wird Hens am Dienstag am Sprunggelenk operiert.

"Das ist ein geplanter Eingriff. Zur Vorbereitung auf die kommende Saison wird Pommes wieder dabei sein", sagte HSV-Geschäftsführer Christoph Wendt dem SID.

In den beiden letzten Saisonspielen gegen Lemgo am Mittwoch und drei Tage später in Melsungen wird der Weltmeister von 2007 seinem Klub allerdings fehlen. Der HSV rangiert zurzeit auf dem fünften Platz und hat drei Zähler Rückstand auf die Füchse Berlin, die aber schon ein Spiel mehr absolviert haben.

Die Handball-Champions-League Saison 2012/13 in der Übersicht

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung