Cookie-Einstellungen
Handball

Brand beruft Späth und Sprenger in DHB-Kader

SID
Göppingens Spieler Manuel Späth steht im Aufgebot von Heiner Brand
© Getty

Zum ersten Qualifikationsspiel für die Handball-EM 2012 in Serbien (17. bis 29. Januar) hat Bundestrainer Heiner Brand Manuel Späth und Christian Sprenger in den DHB-Kader berufen.

Manuel Späth und Christian Sprenger kehren zum ersten Qualifikationsspiel für die Handball-EM 2012 in Serbien (17. bis 29. Januar) zurück in den Kader der DHB-Auswahl.

Bundestrainer Heiner Brand berief für das Duell mit Österreich am 27. Oktober (18.15 Uhr/Sport1 live) in Göppingen den Lokalmatador Späth (FrischAuf Göppingen) als Ersatz für Kreisläufer Sebastian Preiß (TBV Lemgo), der nach einer Mandeloperation zwei Wochen pausieren muss.

Sprenger kehrt zurück

Der Rechtsaußen Sprenger (THW Kiel) steht zum ersten Mal seit März dieses Jahres gegen die Schweiz wieder im Kader. Außerdem erhält der Berliner Sven-Sören Christophersen die Chance, sich im linken Rückraum hinter Pascal Hens auf dem Platz von Lars Kaufmannn (Schulterverletzung) zu bewähren.

Darüber hinaus kann Brand auf seinen Stammkader zurückgreifen. Die weiteren Gegner in der EM-Qualifikationsgruppe der DHB-Auswahl sind der EM-Dritte Island (31. Oktober) und Lettland.

Nur der Gruppenerste und -zweite qualifizieren sich für die Titelkämpfe. Insgesamt kämpfen 28 Mannschaften um die 14 EM-Plätze neben Gastgeber Serbien und Titelverteidiger Frankreich.

Brand spricht Berlin Meisterschaftsreife ab

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung