Cookie-Einstellungen
Handball

Christian Ramota gibt Comeback

SID
Christian Ramota trägt den Spitznamen „Eros“
© Getty

Der ehemalige Nationaltorhüter Christian Ramota feiert nach knapp zwei Jahren die Rückkehr in den Profisport. Der Europameister von 2004 unterschrieb einen Vertrag in der Schweiz.

Der frühere Nationaltorhüter Christian Ramota kehrt knapp zwei Jahre nach seinem Rücktritt zwischen die Pfosten zurück.

Der Europameister von 2004 unterschrieb einen Vertrag beim Schweizer Erstligisten TSV St. Otmar St. Gallen, wo er den verletzten Stammkeeper Thomas Isenrich ersetzen soll.

Zuletzt war der 37-jährige Ramota in der Bundesliga für die HBW Balingen-Weilstetten aktiv gewesen.

Zweiter Sieg für Rhein-Neckar Löwen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung