Cookie-Einstellungen
Handball

Füchse Berlin verstärken sich mit Christophersen

SID
Sven-Sören Christophersen geht in der kommenden Saison für Berlin auf Torejagd
© sid

Der deutsche Nationalspieler Sven-Sören Christophersen wechselt zur kommenden Saison zum Bundesligisten Füchse Berlin. Dagegen verlässt Kjetil Strand den Hauptstadt-Klub.

Bundesligist Füchse Berlin hat sich zur kommenden Saison die Dienste von Handball-Nationalspieler Sven-Sören Christophersen gesichert.

Der Rückraumspieler, der sich derzeit mit der Mannschaft von Bundestrainer Heiner Brand auf die EM in Österreich (19. bis 31. Januar) vorbereitet, kommt von der HSG Wetzlar und erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Für ihn wird der Norweger Kjetil Strand die Berliner verlassen.

Christophersen soll unter anderem auch von seinem früheren Klub TBV Lemgo sowie der SG Flensburg-Handewitt umworben worden sein.

"Trotz der großen Konkurrenz hat sich Sven-Sören Christophersen für die Füchse entschieden. Wir freuen uns auf einen weiteren deutschen Nationalspieler, der ein wichtiger Baustein in unserem Europa-Konzept werden soll", sagte Füchse-Manager Bob Hanning.

DHB: Island letzter Prüfstein vor der Generalprobe

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung