Cookie-Einstellungen
Handball

Löwen fehlen Sekunden zu Sieg

SID
Karol Bielecki (r.) und seine Rhein-Neckar Löwen zu Gast beim VfL Gummersbach
© Getty

Die Rhein-Neckar Löwen den Sprung auf Platz drei verpasst. Kurz vor Schluss musste der Champions-League-Teilnehmer beim VfL Gummersbach das 27:27 hinnehmen.

Bundesligist VfL Gummersbach hat in einem dramatischen Bundesliga-Spiel noch ein 27:27 (12:16) gegen die Rhein-Neckar Löwen gerettet.

Sekunden vor Schluss schaffte Kapitän Robert Gunnarsson mit einem sensationellen Rückhandwurf vor 5917 begeisterten Zuschauern den Ausgleich.

Platz drei verpasst

Dadurch verpassten die Löwen im neunten Saisonspiel den siebten Sieg und die Chance auf Platz drei.

Die stark ersatzgeschwächten Gummersbacher lagen kurz nach dem Wechsel mit 12:18 hinten und gingen dann 20:18 in Führung. Bester Werfer des Rumpfteams war Vedran Zrnic (10/5), bei den Löwen war Olafur Stefansson (5/2) erfolgreichster Schütze.

HSV vor Einzug ins CL-Achtelfinale

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung