Cookie-Einstellungen
Golf

Streelman übernimmt Spitze bei The Barclays

SID
Golf, PGA, Kevin Streelman
© dpa

Paramus - Kevin Streelman, ein Neuling auf der amerikanischen PGA-Golf-Tour, hat vor der Schlussrunde des mit sieben Millionen Dollar dotierten Turniers The Barclays die Führung übernommen.

Der 29-jährige Profi aus dem US-Bundesstaat Illinois stahl in Paramus (New Jersey) den Etablierten die Schau.

Mit 205 Schlägen (67+70+68) auf dem Par-71-Kurs liegt Streelman nur knapp vor der erfahrenen Konkurrenz mit Vijay Singh (Fidschi), Mike Weir (Kanada), Paul Casey (England) und Sergio Garcia (Spanien), die jeweils 206 Schläge auf dem Konto haben.

Stricker suchte erfolglos nach Golfball

Der zur Halbzeit führende Amerikaner Steve Sticker fiel auf den elften Platz zurück. Auf der zwölften Spielbahn konnte Stricker seinen Ball trotz intensiver Suche nicht wiederfinden.

Nach einem Strafschlag und einem folgenden Triple-Bogey (drei Schläge über Par) war der Golf-Profi bei seiner 77er Runde völlig aus dem Konzept. Deutsche Spieler waren nicht am Start.

The Barclays ist das erste von vier Turnieren der FedEx-Serie. Der Gesamtsieger darf sich über einen Scheck in Höhe von zehn Millionen Dollar freuen.

Werbung
Werbung