Cookie-Einstellungen
Fussball

HSV vs. Erzgebirge Aue: 2. Bundesliga - Das 4:0 im Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX
HSV-Goalgetter Robert Glatzel (l.) nickt gegen Erzgebirge Aue zum 1:0 für die Rothosen ein.

Der Hamburger SV hat das Nachholspiel gegen Erzebirge Aue klar mit 4:0 gewonnen und sich damit im Rennen um den Aufstieg zurückgemeldet. Hier könnt Ihr den Liveticker zur Partie nachlesen.

HSV vs. Erzgebirge Aue: 2. Bundesliga - Statistiken zum Spiel

2. Bundesliga: HSV vs. Erzebirge Aue - 4:0 (2:0)

Tore1:0 Glatzel (14.), 2:0 Kittel (45.+1), 3:0 Heyer (75.), 4:0 Reis (83.)
Aufstellung HSVHeuer Fernandes - Heyer, Vuskovic, Schonlau, Vagnoman - Meffert (David 87.), Reis (Kinsombi 87.), Rohr (Suhonen 65.) - Jatta (Chakvetadze 79.), Glatzel (Kaufmann 79.), Kittel
Aufstellung AueMännel - Strauß (Baumgart 60.), Gonther, Carlson, Barylla - Schreck (Cacutalua 76.), Majetschak (Lang 84.), Messeguem (Fandrich 60.), Nazarov, Trujic (Hochscheidt 60.) - Jonjic
Gelbe Karten
  • HSV:
  • Aue: Strauß (47.)

HSV vs. Erzgebirge Aue: 2. Bundesliga - Das 4:0 im Liveticker zum Nachlesen

Fazit | Damit verabschiede ich mich aus Hamburg. In Sachen 2. Bundesliga sind wir am kommenden Freitag ab 18:30 Uhr wieder für Sie da, wenn Fortuna Düsseldorf auf Hansa Rostock trifft. Einen schönen Abend noch und vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Fazit | Aue dagegen scheint den Klassenerhalt auf direktem Wege in dieser Spielzeit nicht mehr erreichen zu können, auch die Relegation wird bei einem Rückstand von neun Zählern eine absolute Mammutaufgabe für die Mannschaft von Pavel Dotchev. Am Ende ist die Niederlage aber auch in der Höhe verdient, die Veilchen waren heute erneut nicht auf Zweitliga-Niveau. Erzgebirge Aue empfängt am Samstag Hannover 96.

Fazit | Die Hamburger gewinnen damit erstmals in ihrer Zweitliga-Geschichte ein Bundesliga-Spiel im April. Die Mannschaft von Tim Walter ging durch den späten Treffer Sonny Kittels im ersten Durchgang beruhigt in den zweiten Abschnitt, spätestens ab er Schlussphase waren die Rothosen auch konditionell überlegen. Die Treffer von Heyer und Reis waren die Pointe eines perfekten Abends. Die Hamburger ziehen damit wieder an Heidenheim vorbei und liegen sechs Zähler hinter Platz drei. Der HSV trifft am kommenden Sonntag auf Holstein Kiel.

HSV vs. Erzgebirge Aue: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Spielende

90.+1. | Dann ist Schluss! Der HSV schlägt Aue mit 4:0!

89. | Der HSV spielt weiter nach vorne, die Fans treiben die Rothosen nun nach vorne. Etwas mehr als 60 Sekunden plus Nachspielzeit verbleiben noch im Volksparkstadion.

HSV vs. Erzgebirge Aue: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Doppelwechsel beim HSV

87. | Doppelwechsel nochmal beim HSV: Meffert geht für David ...

87. | ... und Kinsombi ersetzt Reis.

86. | Für Reis ist es der fünfte Saisontreffer, der 21-Jährige belohnt sich damit für eine starke Leistung. Aue dagegen wirkt nun bemüht, die deutliche Niederlage irgendwie über die Ziellinie zu retten. Die Veilchen wirken konsterniert.

HSV vs. Erzgebirge Aue: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Letzter Wechel bei Aue

HSV vs. Erzgebirge Aue: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - TOR zum 4:0 für den HSV

83. | Tooooor! HAMBURGER SV - Ezgebirge Aue 4:0! Der HSV schraubt am eigenen Torverhältnis, Reis macht es noch deutlicher! Vagnoman bedient den Niederländer von rechts im Zentrum, wo Reis an drei Gegenspielern vorbeizieht und aus 18 Metern zentraler Position unten links einschweißt.

81. | Zehn Minuten vor Schluss sind die Hamburger keinesfalls satt, finden nun Gefallen am Offensivspiel. Mal schauen, ob der Abend für Aue nicht noch bitterer wird.

HSV vs. Erzgebirge Aue: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Doppelwechsel beim HSV

79. | Doppelwechsel nochmal beim HSV: Chakvetadze kommt für Jatta ...

79. | ... und Kaufmann ersetzt Glatzel, der sich mit zwei Scorerpunkten verabschiedet.

78. | Für Heyer ist es derweil der sechste Saisontreffer, Aues defensiver Wechsel kommt dagegen einer Kapitulation gleich. Die Veilchen sind heute nicht ansatzweise auf dem Niveau des HSV, die Rothosen werden einen souveränen Sieg einfahren.

HSV vs. Erzgebirge Aue: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Vierter Wechsel bei Aue

76. | Aue tauscht anschließend nochmal defensiv: Cacutalua kommt für Schreck.

HSV vs. Erzgebirge Aue: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - TOR zum 3:0 für den HSV (Heyer)

75. | Tooooor! HAMBURGER SV - Erzgebirge Aue 3:0! Heyer macht Feieraend! Jatta setzt sich nach einer schönen Kombination auf links durch und spielt die Kugel flach vor den Fünfer zu Glatzel, der ein wenig unfreiwillig mit der Hacke vor den Strafraum auf den mitlaufenden Heyer ablegt. Der Mittelfeldspieler geht ein paar Schritte und haut die Kugel dann aus 14 Metern leicht linker Position zentral unter das Tordach.

73. | Nächster Abschluss durch Reis! Kittel geht mit viel Tempo von links kommend in den Strafraum und legt fast von der Grundlinie zurück auf Reis, der aus acht Metern auf Höhe des linken Aluminiums abzieht. Barylla hält aber noch den Fuß rein und blockt den Schuss des Hamburgers ab.

71. | Die finalen 20 Minuten vor rund 22.000 Zuschauern in Hamburg laufen, Aue geht auch so langsam die Puste aus. Die Begegnung scheint entschieden, außer die Veilchen wecken noch bisher unentdeckte Kräfte.

69. | Doppelachance HSV! Der eben eingewechselte Suhonen bedient zunächst von der rechten Strafraumkante Glatzel am kurzen Pfosten, der aus fünf Metern am herauskommenden Männel scheitert. Anschließend gelangt das Kunstleder über Kittel ans linke Sechzehnereck zu Vagnoman, der einen Schlenzer Zentimeter über das rechte Lattenkreuz zieht.

67. | Mitte des zweiten Durchgangs sind die Hamburger spielbestimmend, halten sich 40 Meter vor dem gegnerischen Tor auf und warten auf einen Fehler der Auer. Gelingt der dritte Treffer noch in der Schlussphase?

HSV vs. Erzgebirge Aue: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Erster Wechsel beim HSV

65. | Da ist der angekündigte Wechsel: Rohr wird durch Suhonen ersetzt.

64. | Auch beim HSV machen sich die ersten Wechselspieler warm, Tim Walter scheint seine erste Elf schon für das Wochenende schonen zu wollen.

62. | Etwas mehr als eine halbe Stunde bleibt Aue noch, um aus Hamburg noch etwas Zählbares mitzunehmen. Aktuell fehlen den Veilchen zwölf Punkte bei noch 18 zu vergebenen Zählern auf Platz 15, der direkte Klassenerhalt wäre damit fast nicht mehr zu schaffen.

HSV vs. Erzgebirge Aue: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Dreifachwechsel bei Aue

60. | Da sind die gleich drei Wechsel, die auf den ersten Blick alle positionsgetreu verlaufen: Hochscheidt kommt für Trujic ...

60. | ... Fandrich für Messeguem ...

60. | ... und Baumgart ersetzt Strauß.

57. | Jatta probiert es mal mit einer flachen Hereingabe von der lnken Seite an den kurzen Pfosten, dort ist aber nur Männel zur Stelle. Chancen auf Hamburger Seite sind im zweiten Durchgang noch Mangelware.

55. | Die Gastgeber lassen den Ball gut laufen, bauen immer wieder lange Ballbesitzphasen ein und lassen Aue hinterherrennen. Die Negativ-Serie des HSV scheint den Spielern derzeit nicht in den Knochen zu stecken.

53. | Der HSV lässt Aue hin und wieder gewehren, die Rothosen sind nicht mehr wirklich darauf bedacht, im Spiel nach vorne einen weiteren Treffer zu erzielen. Schlecht wäre das nicht fürs Selbstvertrauen, auf der anderen Seite ist derzeit kein Szenario in Sicht, in dem Aue zwei Treffer erzielen könnte.

51. | Heuer Fernandes muss eingreifen! Jonjic dribbelt sich von links kommend mal in den Sechzehner und probiert es aus 15 Metern flach und direkt, der HSV-Keeper macht das kurze Eck aber zu und klärt zum Eckball.

50. | Der HSV kommt besser aus der Kabine, übernimmt direkt wieder die Spielkontrolle. Die Rothosen haben durch den zweiten Treffer natürlich deutlich mehr Spielraum, Aue dageen muss eigentlich jetzt schon aufmachen.

HSV vs. Erzgebirge Aue: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Strauß (Aue)

48. | Strauß sieht nach einem Scharmützel mit Kittel seine vierte Verwarnung in der laufenden Spielzeit, Schiedsrichter Aarnink hat die Begegnung bisher aber voll im Griff.

46. | Der Ball rollt wieder im Volksparkstadion.

HSV vs. Erzgebirge Aue: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Start 2. Halbzeit

Halbzeit | Aue dagegen muss sich im zweiten Durchgang dringend etwas einfallen lassen, um nicht endgültig die finalen Klassenerhalts-Hoffnungen zu verlieren. Die Veilchen hielten in den ersten zehn Minuten überraschend gut mit, agierten aber nach dem 0:1 viel zu unsicher. Was Pavel Dotchev ebenfalls nicht gefallen dürfte: Offensiv kommt es immer wieder zu vermeidbaren Fehlpässen und unnötigen Konzentrationsschwächen.

Halbzeit | Die Hamburger haben nach 45 Minuten alles im Griff und ersparten sich durch den Führungstreffer von Robert Glatzel auch früh ein Anlaufen gegen die mauernden Gäste aus Aue. Dennoch kann Tim Walter an der Seitenlinie nur bedingt zufrieden sein. Die großen Chancen fehlten dem HSV vor allem nach dem Führungstreffer, die Führung ist trotz der spielerischen Dominanz eine heikle Kiste, bedenkt man das angeknackste Selbstvertrauen der Gastgeber. Aber: Kittels Freistoß zur Pause hat die Begegnung ein wenig beruhigt.

HSV vs. Erzgebirge Aue: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Pause!

45.+2 | Nach dem Tor ist der ersten Durchgang beendet.

HSV vs. Erzgebirge Aue: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - 2:0

45.+1. | Tooooor! HAMBURGER SV - Erzgebirge Aue 2:0! Kittel mit dem wunderschönen Schlusspunkt zut Pause! Der 29-Jährige zieht einen Freistoß aus 28 Metern zentraler Position oben rechts in die Maschen. Männel hat die Hände noch dran, boxt den Flatterball unglücklich ins eigene Netz.

44. | Wenn Aue mal den Ball halt, läuft der HSV meist aggressiv mit bis zu drei Spielern gleichzeitig den Spielaufbau an. Aue kann damit nicht wirklich umgehen, verliert nach wie vor viel zu häufig den Ball.

42. | Die Hamburger bekommen im Moment keine Geschwindigkeit in ihr Offensivspiel, aus dem ruhigen Spielaufbau heraus bekommt Aue die Gastgeber gut verteidigt. Drei Minuten sind es noch bis zur Pause.

40. | Und dann packt Nazarov mal einen Schuss aus! Der Mittelfeldspieler schließt einfach mal aus 18 Metern leicht linker Position ab und prüft Heuer Fernandes, der den Ball oben links im Tor klatschen lässt.

39. | Aue bekommt kaum mal den Ball in die eigenen Reihen. Und wenn doch, dann ist er meist direkt wieder weg. Bei den Veilchen gibt es im Moment wirklich nicht viele Dinge, die Mut machen.

37. | Da auf dem Rasen gerade wenig passiert, mal ein kleiner Blick ins Statistik-Heft: Torschütze Glatzel hat seinen 14. Treffer in den vergangenen 14 Pflichtspielen erzielt, er muss auch in der Schlussphase der Saison knipsen, um den HSV im Aufstiegsrennen zu halten.

35. | Zehn Minuten noch bis zur Pause. Sehen wir noch einen Treffer oder bleibt es bei der knappen Führung für die Hamburger?

33. | Die Hamburger wittern mal eien Kontergelegenheit, nach einem langen Ball aus der eigenen Hälfte erläuft Kittel stark die Kugel links neben dem Sechzehner. Schiedsrichter Aarnink pfeift ihn wegen einer Abseitsstellung zurück. Die erste kleine Fehlentscheidung des Unparteiischen.

31. | Nächste gute Szene für den HSV! Wieder ist es Jatta, der vom rechten Strafraumeck Rohr links im Fünfer bedient. Dessen Kopfball senkt sich gefährlich in Richtung langes Eck, Männel ist aber vor dem einschussbereiten Kittel noch zur Stelle.

29. | Barylla bringt mal einen Auer Freistoß von halbrechts an den langen Pfosten, dort sammelt Heuer Fernandes die Kugel aber sicher ein. Seit dem Rückstand kommt Aue nicht mehr vor das Tor der Gastgeber.

27. | Reis fast mit dem zweiten Treffer! Jatta chippt das Spielgerät zunächst aus dem rechten Halbraum rechts in den Strafraum auf Rohr, der den Ball halbhoch ans kurze Fünfereck zu Reis weiterleitet. Der Niederländer hält den Fuß rein, bugsiert die Kugel aber nur aus kurzer Distanz ans Außennetz.

26. | Jonjic läuft weiterhin als einziger Veilchen-Spieler den Hamburger Spielaufbau in der gegnerischen Hälfte an. Der HSV versucht, mit schnellen Pässen die tief stehenden Auer aus der Fassung zu bringen, zumindest hat sich die Defensive des Tabellenvorletzten aber erstmal stabilisiert.

24. | Kittel führt einen Eckball von der rechten Seite mal kurz aus, nach einem Doppelpass mit Jatta lässt sich der Mittelfeldspieler von Nazarov den Ball aber abnehmen. Immerhin gibt es den nächsten Eckball.

22. | Die Begegnung vor etwas mehr als 20.000 Zuschauern ist ein wenig eingeschlafen, der HSV hat den Offensivdrang der Anfangsphase merklich zurückgeschraubt. Die Rothosen müssen aufpassen, dass sie nicht zu bequem werden in diesem so wichtigen Spiel.

20. | Das Problem der Hamburger sind in dieser Spielzeit nicht die Niederlagen, sondern die ligaweit meisten Unentschieden. Zwölf Mal spielte der HSV schon remis, dementsprechend wäre für Tim Walter ein weiterer Treffer seiner Mannschaft sicherlich nicht verkehrt. Derzeit hat der HSV aber wieder einen Gang rausgenommen.

18. | Die Hamburger haben sich die Führung in der Anfangsviertelstunde verdient, Aue dagegen muss die nächste Hiobsbotschaft im Abstiegskampf verkraften. Die Gäste sind nicht gerade für ihre offensive Durchschlagskraft bekannt, genau die braucht es aber jetzt, um den HSV ins Wanken zu bringen.

16. | Für Glatzel ist es der 17. Saisontreffer, er zieht damit mit Guido Burgstaller vom FC St. Pauli und Marvin Ducksch von Werder Bremen gleich. Zudem ist es das erste Mal seit fünf Partien ein Führungstreffer für den HSV. Die Statistik spricht für die Rothosen, denn nach einem Rückstand gab es zuletzt nur einmal einen Sieg.

HSV vs. Erzgebirge Aue: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - TOR zum 1:0 für den HSV

14. | Tooooor! HAMBURGER SV - Erzgebirge Aue 1:0! Glatzel lässt das Volksparkstadion jubeln! Kittel ist nach einer Jatta-Flanke von rechts am langen Pfosten zur Stelle, flankt die Kugel von links butterweich an den rechten Pfosten auf Glatzel. Der hochgewachsene Stürmer wird nicht bewacht und nickt oben rechts ein.

13. | Trujic mit dem nächsten Abschluss für die Gäste. Vuskovic verliert die Kugel bei der Ballannahme gegen Jonjic, der zentral vor den Strafraum auf Trujic querlegt. Dessen Abschluss aus 17 Metern ist im Torzentrum aber kein Problem für Heuer Fernandes.

11. | Jatta - de rmuss doch sitzen! Glatzel wühlt sich im Strafraumzentrum gegen Gonther durch, nach einem Pressschlag prallt das Kunstleder rechts in den Sechzehner zu Jatta. Der Offensivspieler hat zehn Meter vor dem Tor massig Platz, setzt seinen Schuss aber gut einen halben Meter rechts neben das Tor von Männel.

10. | Trujic verstolpert die Riesenchance! Nach einem Ballverlust der Hamburger im Mittelfeld ist der Flügelspieler der Veilchen rechts im Strafraum nach einem steilen Ball von Strauß völlig frei, verstolpert den Abschluss dann aber vor Heuer Fernandes.

8. | Männel muss zum ersten Mal eingreifen! Kittel führt einen Eckball von rechts kurz aus und sucht Jatta am rechten Fünfereck. Der Flügelspieler nimmt den Ball direkt und prüft Männel unten im kurzen Eck. Die Hamburger werden stärker!

7. | Zum ersten Mal wird es brenzlig für Aue! Jatta sucht mit einer flachen Hereingabe von der rechten Seite Glatzel im Zentrum, Majetschak ist aber vor dem ehemaligen Heidenheimer zur Stelle und klärt zum Eckball.

5. | Nazarov spielt von der rechten Seite eine ordentliche Seitenverlagerung auf links zu Majetschak, der die erste Auer Hereingabe des Abends in den HSV-Sechzehner bringt. Heyer ist aber zur Stelle und pflückt die Kugel souverän aus der Luft, bevor er klärt.

3. | Die Hamburger beginnen spielbestimmend, schieben sich erstmal präsent in die Hälfte der Gäste aus Aue. Die Veilchen stehen enorm tief, lassen die Rothosen erstmal kommen.

1. | Los geht's. Der Ball rollt.

HSV vs. Erzgebirge Aue: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Vor Beginn

Vor Beginn: Leiten wird die heutige Begegnung Arne Aarnink, seine Assistenten an den Seitenlinien heißen Eric Müller und Daniel Riehl. Vierter Offizieller ist Patrick Schwengers. An den Video-Monitoren sitzt Tobias Reichel, seine Assistentin ist Katrin Rafalski.

Vor Beginn: Die Form der vergangenen Wochen gibt ebenfalls wenig Grund zur Hoffnung, von den vergangenen 13 Spielen wurde nur eines gewonnen, auswärts holte das Team von Pavel Dotchev zuletzt im November seinen zugleich einzigen Sieg in der Fremde. Aber: Gegen Teams aus der oberen Tabellenhälfte konnten die heutigen Gäste hin und wieder überraschen, holten gegen St. Pauli zwei Unentschieden und knöpften Schalke und Nürnberg jeweils einen Punkt ab.

Vor Beginn: Gegen die Veilchen soll heute aber ein klarer Sieg her, zumal der HSV beim 1:1 im Hinspiel auch Punkte liegen ließ. Die Mannschaft von Tim Walter trifft auf einen abgeschlagenen Tabellenvorletzten, satte neun Punkte fehlen Aue derzeit auf einen Relegationsplatz, zwölf auf einen Nichtabstiegsplatz. Kurzum: Gewinnen die Gäste heute nicht, ist der Abstieg so gut wie besiegelt.

Vor Beginn: Grund für die fehlende Hamburger Euphorie sind auch die vergangenen fünf Saisonspiele: Nur einen Sieg gab es seit der Niederlage gegen Werder Bremen, die Hamburger stürzten vom zweiten Tabellenrang aus den Aufstiegsrängen. Besonders bitter waren die Niederlagen gegen die direkte Konkurrenz aus Bremen und Nürnberg, nachdem man Ende Januar und Anfang Februar noch gegen Darmstadt und Stadtrivale St. Pauli gewinnen konnte.

Vor Beginn: Neun Punkte Rückstand hat der HSV auf einen direkten Aufstiegsplatz, die Rothosen müssen heute einen geplanten Pflichtsieg einfahren, um den Sprung zurück in die Aufstiegszone zu schaffen. Denn lässt der HSV heute Punkte liegen, wäre schon der Tabellensechste Heidenheim drei Punkte entfernt, die Mission Wiederaufstieg wäre endgültig gescheitert.

Vor Beginn: Pavel Dotchev tauscht nach dem 2:3 gegen den FC Ingolstadt dagegen fünf Mal: Cacutalua wird in der Innenverteidigung durch Carlson ersetzt, im defensiven Mittelfeld beginnt Majetschak für Fandrich. Auf den offensiven Außenbahnen starten Messeguem und Trujic für Kühn und Zolinski im Sturm beginnt Jonjic zudem für Owusu.

Vor Beginn: Aue startet so: Männel - Strauß, Gonther, Carlson, Barylla - Schreck, Majetschak - Messeguem, Nazarov, Trujic - Jonjic.

Vor Beginn: Tim Walter nimmt damit nach dem 1:2 gegen den SC Paderborn zwei Veränderungen vor: Hinten links beginnt Vagnoman für Muheim, in der Offensive wird zudem Alidou durch Rohr ersetzt.

Vor Beginn: Dei Aufstellungen sind da. Der HSV beginnt folgendermaßen: Heuer Fernandes - Heyer, Vuskovic, Schonlau, Vagnoman - Reis, Meffert, Rohr - Kittel, Glatzel, Jatta.

Vor Beginn: Abstiegsangst gegen finale Aufstiegshoffnung: Sowohl der HSV als auch Erzgebirge Aue brauchen heute nicht weniger als einen Sieg, um ihre Saisonziele noch erreichen zu können. Vor allem die Gastgeber müssen sich im coronabedingten Nachholspiel anstrengen, um nicht aus dem Aufstiegsrennen zu fallen. Los gehts!

Vor Beginn: Ursprünglich sollte das Spiel bereits am 12. März ausgetragen werden. Grund für die Verlegung war der Corona-Ausbruch beim Hamburger SV. Nach einer Vielzahl an Fällen standen dem Sportverein am Spieltag lediglich noch 13 Feldspieler sowie vier Torhüter zur Verfügung.

Vor Beginn: Ausgetragen werden soll die Begegnung im Hamburger Volksparkstadion. Der Spielbeginn wurde auf 18.30 Uhr terminiert.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker der Partie HSV vs. Erzgebirge Aue.

HSV vs. Erzgebirge Aue: 2. Bundesliga heute im Liveticker - Offizielle Aufstellungen

  • HSV: Heuer Fernandes - Heyer, Vuskovic, Schonlau, Vagnoman - Meffert, Reis, Rohr - Jatta, Glatzel, Kittel
  • Aue: Männel - Strauß, Gonther, Carlson, Barylla - Schreck, Majetschak, Messeguem, Nazarov, Trujic - Jonjic

HSV vs. Erzgebirge Aue: 2. Bundesliga heute im Liveticker - Übertragung im TV und Livestream

Das Match wird live und exklusiv vom Pay-TV-Sender Sky ausgestrahlt. Ihr könnt Euch die Partie entweder im linearen Fernsehen mittels des Sky Sport-Pakets zu Gemüte führen oder aber auch im Livestream via Internet mithilfe der Plattform Sky Ticket.

Zu sehen sein wird die Begegnung ab 18.15 Uhr auf dem Sender Sky Sport Bundesliga 1 (HD). Als Kommentator ist Hannes Herrmann im Einsatz.

HSV vs. Erzgebirge Aue: 2. Bundesliga heute im Liveticker - Die Tabelle der 2. Bundesliga

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Werder Bremen2852:371552
2.Darmstadt 982856:352151
3.St. Pauli2853:381551
4.Schalke 042856:342250
5.Nürnberg2841:37446
6.Heidenheim2837:36145
7.Hamburger SV2747:291842
8.Paderborn2848:39940
9.Karlsruher SC2848:42638
10.Jahn Regensburg2845:40537
11.Hansa Rostock2836:43-737
12.Holstein Kiel2837:48-1134
13.Fortuna Düsseldorf2835:36-133
14.Hannover 962826:41-1532
15.Sandhausen2831:45-1431
16.Dynamo Dresden2827:38-1128
17.Erzgebirge Aue2726:54-2819
18.Ingolstadt2825:54-2918
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung