Cookie-Einstellungen
Fussball

Dynamo Dresden vs. Hansa Rostock, 2. Bundesliga - Das 1:4 zum Nachlesen im Liveticker

Von SPOX

Dynamo Dresden muss sich am 21. Spieltag der 2. Bundesliga Hansa Rostock mit 1:4 geschlagen geben. Hier könnt Ihr das Spiel im Liveticker nachlesen.

Dynamo Dresden vs. Hansa Rostock - 1:4: Statistik zum Spiel

Dynamo Dresden vs. Hansa Rostock - 1:4

Tore:

0:1 Verhoek (6.), 0:2 Fröling (10.), 0:3 Fröling (13.), 0:4 Verhoek (18.), 1:4 Kade (63.)

Aufstellung Dynamo Dresden

Mitryushkin - Becker (24. Mai), Ehlers (66. Borrello), Sollbauer, C. Löwe - Y. Stark - Königsdörffer, Kade (78. Weihrauch) - Mörschel (24. Drchal) - Batista Meier, Daferner

Aufstellung Hansa Rostock

Kolke - Becker, Malone, Roßbach, Neidhart - Fröde, Rhein (62. Bahn) - Duljevic (78. Breier), Behrens (78. Ingelsson), Fröling (62. Rizzuto) - Verhoek (71. Sikan)

Gelbe Karten

Daferner (47.), Batista Meier (60.), Y. Stark (85.) / Roßbach (60.), Fröde (64.)

Dynamo Dresden vs. Hansa Rostock, 2. Bundesliga - Das 1:4 zum Nachlesen im Liveticker

Fazit: Zwölf Minuten haben den Rostocker gereicht, um dieses Spiel frühzeitig zu entscheiden. In dieser Zeitspanne traf der FCH durch je zwei Treffer von Verhoek und Fröling viermal und schockte eigentlich so heimstarke Dresdner. Dynamo berappelte sich nach der Pause etwas und kam durch Kade immerhin zu einem Tor. Um eine fulminante Aufholjagd zu starten, war der Rückstand dann doch zu groß. Rostock überstand die kleine Druckphase der Hausherren und gewann so die Selbstsicherheit aus dem ersten Durchgang zurück. Am Ende konnte Dynamo sogar froh sein, nicht noch stärker unter die Räder gekommen zu sein.

Dynamo Dresden vs. Hansa Rostock: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Abpfiff

90.+3.: Es passiert nichts mehr! Rostock gewinnt in Dresden klar mit 4:1.

90.: Drei Minuten gibt es noch obendrauf.

89.: Beinahe fällt noch der fünfte Treffer! Sikan spielt Ingelsson im Strafraum mit einem Steckpass an. Aus 14 Metern zieht der Schwede ab, trifft aber nur den kurzen Pfosten.

88.: Dieses Spiel plätschert nun dem Ende entgegen, Rostock nimmt immer mehr Zeit von der Uhr und lässt Dresden überhaupt nicht mehr in die Offensive kommen. Die Gästefans feiern, die Heimfans machen sich bereits auf dem Weg nach Hause.

Dynamo Dresden vs. Hansa Rostock: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Stark

85.: Stark verliert zunächst den Ball an Fröde und greift dann zum taktischen Foul. Das gibt Gelb.

82.: Die Chancen haben nur noch die Gäste: Breier ist plötzlich auf und davon und spielt am Strafraumrand quer zu Sikan. Der Pass gerät jedoch einen Tick zu weit und so kann der Joker die Kugel nicht an Mitryushkin vorbeispielen. Der Ersatzkeeper verhindert hier im zweiten Durchgang also sogar ein höheres Ergebnis.

81.: Aktuell deutet nichts auf ein Comeback der Dresdner hin. Rostock hat die kleine Druckphase nach dem 1:4 gut überstanden und hat diese Partie mittlerweile wieder im Griff. Auch Dresden hat sich wohl mit der Niederlage abgefunden.

Dynamo Dresden vs. Hansa Rostock: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Wechsel Dresden

78.: Dresden wechselt ebenfalls: Patrick Weihrauch kommt für den Torschützen Julius Kade.

Dynamo Dresden vs. Hansa Rostock: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Wechsel Rostock

78.: ... und auch Hanno Behrens darf Feierabend machen und wird durch Svante Ingelsson ersetzt.

78.: Jens Härtel nutzt seine letzten zwei Wechsel und bringt Pascal Breier für Haris Duljevic, der zwar ein gutes Spiel machte, im Abschluss aber glücklos blieb ...

75.: Das muss die endgültige Entscheidung sein! Duljevic ist nach einem Konter frei durch, schlägt vor Mitryushkin dann aber nochmal einen Haken und kommt so nicht entscheidend zum Abschluss. Stattdessen kommt Rizzuto nochmal an den Ball, geht rechts in die Box, scheitert dann aber mit seinem Flachschuss am Dynamo-Keeper.

74.: In den vergangenen Minuten konnte sich Rostock wieder fangen und stoppt nun die Angriffe der Dresdner bereits frühzeitig. Sogar zu einigen Konterchancen kommen die Rostocker in dieser Phase, spielen diese aber nicht gut aus.

Dynamo Dresden vs. Hansa Rostock: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Wechsel Rostock

71.: Auch der zweite Doppelpacker geht nun runter: John Verhoek macht Platz für Danylo Sikan.

70.: Duljevic! Der Offensivmann der Gäste sorgt mal für etwas Entlastung und bittet Löwe im Strafraum zum Tanz. Aus etws spitzem Winkel kommt Duljevic schließlich zum Abschluss, verzieht aber deutlich.

Dynamo Dresden vs. Hansa Rostock: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Wechsel Dresden

69.: Dynamo wechselt offensiv: Brandon Borrello ersetzt Kevin Ehlers.

66.: Dresden will hier mehr und ein fulminantes Comeback starten. Besonders Kade wirbelt in dieser Phase die Hansa-Abwehr auseinander. Nach einem Doppelpass mit Königsdörffer kommt Kade erneut aus der Distanz zum Abschluss, schießt diesmal aber Kolke in die Arme.

Dynamo Dresden vs. Hansa Rostock: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Fröde

64.: Fröde kommt im Mittelfeld gegen Stark deutlich zu spät und sieht für dieses Foul die Gelbe Karte.

Dynamo Dresden vs. Hansa Rostock: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Tor Dresden

63.: Toooooooor! DYNAMO DRESDEN - Hansa Rostock 1:4. Kade sorgt per Traumtor für den Ehrentreffer! Der junge Offensivmann hält aus 25 Metern einfach mal drauf und trifft den Ball perfekt. Der Schuss schlägt im linken Kreuzeck ein und lässt Kolke keinerlei Abwehrchance.

Dynamo Dresden vs. Hansa Rostock: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Wechsel Rostock

62.: ... zudem kommt Calogero Rizzuto für den Doppelpacker Nils Fröling in die Partie.

62.: Es folgt der Doppelwechsel bei den Rostockern: Simon Rhein verlässt den Platz für Bentley Baxter Bahn ...

Dynamo Dresden vs. Hansa Rostock: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Roßbach

60.: ... aber auch Roßbach sieht Gelb, weil er Batista Meier lautstark in die Schranken weist.

Dynamo Dresden vs. Hansa Rostock: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Batista Meier

60.: Er zeigt Batista Meier die Gelbe Karte, weil dieser Fröde nach dessen Foul unnötig wegschubst ...

59.: Verhoek liegt am Boden, doch Dresden spielt den Ball nicht raus. Es folgt ein Foul von Fröde an Batista Meier und sofort kochen die Emotionen hoch. Hat Schiedsrichter Thomsen bei dieser Rudelbildung den Überblick behalten?

56.: Jetzt aber: Duljevic marschiert auf der rechten Seite bis zum Strafraum. Behrens läuft links mit, doch Duljevic entscheidet sich für den Abschluss. Dieser ist jedoch harmlos und landet in den Armen von Mitryushkin.

54.: Trainer Schmidt hat in der Halbzeitpause wohl die richtigen Worte gefunden, denn nun spielt Dynamo so, wie es alle Fans von Anfang an erwartet hatten. Auf der anderen Seite lauert Rostock nur noch auf Konter, die sich bislang aber nicht ergeben.

51.: Mai beinahe mit dem 1:4! Batista Meier schlägt eine Ecke von der rechten Seite, wo sich Mai durchsetzt und die Kugel per Kopf an die Latte hämmert. Glück für Rostock.

48.: Dresden kommt durchaus aktiver aus der Kabine. Drchal setzt sich auf der rechten Seite vor dem Strafraum gegen Roßbach durch und sucht dann Batista Meier im Zentrum. Rhein ist im letzten Moment dazwischen und klärt die Situation.

Dynamo Dresden vs. Hansa Rostock: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Daferner

47.: Schiedsrichter Thomsen zeigt es an: Das war nicht das erste Foul von Daferner. Für das unnötige Einsteigen gegen Duljevic sieht er Gelb und fehlt damit in der kommenden Woche in Paderborn.

46.: Es geht weiter.

Dynamo Dresden vs. Hansa Rostock: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Anpfiff 2. Halbzeit

Halbzeitfazit: Die Partie begann gemächlich, doch es war nur die Ruhe vor dem Sturm. Innerhalb von zwölf Minuten trafen Verhoek und Fröling jeweils doppelt und sorgten so bereits in kürzester Zeit für die Vorentscheidung. Dresden zeigte sich nach dem ersten Gegentreffer völlig verunsichert und konnte sogar froh sein, nicht noch weitere Treffer kassiert zu haben. Erst gegen Ende der ersten Hälfte rappelte sich Dynamo etwas auf, gab aber nur durch Batista Meier einen gefährlichen Distanzschuss ab. Dresden müsste es schon wie Schalke damals in Dortmund machen, um hier noch etwas mitzunehmen.

Dynamo Dresden vs. Hansa Rostock: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Halbzeitpause

45.+1.: Begleitet von einem gellenden Pfeifkonzert geht Dynamo mit einem 0:4-Rückstand gegen Rostock in die Kabine.

45.: Es gibt eine Minute Nachspielzeit.

44.: Batista Meier nimmt sich der Sache an, doch das kann er besser. Sein Versuch geht deutlich über den Kasten von Kolke.

43.: Das könnte eine gute Torchance für Dynamo werden: Malone stützt sich beim Luftduell gegen Daferner am Dresdner ab und verursacht so einen Freistoß direkt an der Strafraumgrenze.

40.: Fröling gewinnt den Ball in der gegnerischen Hälfte und kommt nach Zuspiel von Behrens links in der Box wieder in Ballbesitz. Der Winterneuzugang vom schwedischen Erstligisten Kalmar FF zieht ins Zentrum, bleibt dann aber an Sollbauer hängen.

38.: Die nächste Ecke ist dagegen gefährlicher! Die Flanke von Rhein erreicht Fröde am Elfmeterpunkt, doch sie ist einen Tick zu hoch für den Mittelfeldmann. Den Kopfball kann er so nicht mehr aufs Tor bringen.

36.: Mitryushkin rettet eigentlich eine Kopfballabwehr von Ehlers rechtzeitig vor der Torauslinie, doch den Eckball gibt es zum Entsetzen der Heimfans trotzdem. Dieser bringt jedoch nichts ein.

33.: Endlich die erste gute Offensivaktion der SGD! Batista Meier lässt Fröde vor dem Strafraum geschickt stehen und schlenzt die Kugel in Richtung rechtes Kreuzeck. Kolke ist jedoch zur Stelle und lenkt die Kugel noch um den Pfosten.

31.: Mitryushkin verhindert das 0:5! Eine Flanke von links segelt durch den Fünfmeterraum an den langen Pfosten zu Behrens, doch Mai kratzt die Kugel vor dem Hanseaten weg. Behrens will nachsetzen, doch Mitryushkin faustet die Kugel aus der Gefahrenzone.

29.: Das passt zum bisherigen Spiel von Dynamo: Die Hausherren spielen sich gut aus dem Mittelfeld heraus, dann kommt der Pass auf die rechte Seite zu Mai. Der rutscht in guter Position aber weg und so versandet auch diese Möglichkeit.

27.: Rostock hat nun das Tempo rausgenommen und lässt Dresden wieder etwas kommen. Mehr als ein schwacher Eckball kommt dabei aber nicht heraus. Bei dieser wurde Roßbach unglücklich am Kopf getroffen, der Verteidiger muss vorerst behandelt werden.

Dynamo Dresden vs. Hansa Rostock: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Wechsel Dresden

24.: ... und auch Sebastian Mai ist neu in der Partie, Robin Becker muss sich wieder auf die Bank setzen.

24.: Schmidt reagiert auf den Katastrophenstart und wechselt gleich doppelt: Vaclav Drchal kommt für Heinz Mörschel ...

23.: Rhein! Der Mittelfeldlenker hat 30 Meter vor dem Tor etwas Raum und entscheidet sich für den mutigen Distanzschuss. Der ist auch gar nicht so schlecht und geht nur rund einen Meter links am Tor vorbei.

21.: Was soll man über diese Anfangsphase noch sagen? Hansa spielt sich komplett in einen Rausch, bei Dynamo geht die Angst um einen Totalschaden um. Das Pfeifkonzert im Rudolf-Harbig-Stadion wird immer lauter, auch der erste Wechsel deutet sich bereits an.

Dynamo Dresden vs. Hansa Rostock: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Tor Rostock

18.: Toooooooooor! Dynamo Dresden - HANSA ROSTOCK 0:4. Jetzt fällt doch noch das vierte, das ist Wahnsinn! Nach einer Ecke von der rechten Seite scheitert Verhoek erst noch per Kopf an Mitryushkin, doch Rhein flankt die Kugel erneut ins Zentrum. Verhoek ist abermals zur Stelle und sorgt für den dritten Kopfballtreffer der Rostocker in dieser Partie.

17.: Und weiter geht die wilde Fahrt: Duljevic flankt von links an den langen Pfosten, wo der Ball bis zu Behrens durchrutscht. Diesmal ist jedoch Mitryushkin zur Stelle und macht schnell den Weg zum Tor zu. Zur Erinnerung: Hansa ist seit sieben Spielen sieglos, doch es könnte schon 0:4 stehen.

16.: Dresden ist jetzt völlig von der Rolle! Löwe verliert die Kugel auf seiner Seite und schon geht es schnell. Über Umwege kommt der Ball zu Behrens im Strafraum, der aber an Ehlers hängenbleibt. Auch der Nachschuss von Duljevic aus der zweiten Reihe findet nicht den Weg aufs Tor.

Dynamo Dresden vs. Hansa Rostock: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Tor Rostock

13.: Tooooooooooor! Dynamo Dresden - HANSA ROSTOCK 0:3. Was ist hier denn los?! Duljevic schießt aus 25 Metern eher harmlos auf das linke untere Eck, doch Mitryushkin lässt die Kugel nach vorne prallen. Den ersten Nachschuss von Behrens kann der Ersatzmann von Broll noch abwehren, doch bei Frölings Versuch aus fünf Metern ist er machtlos. Das ist eine bitterkalte Dusche für Dynamo!

Dynamo Dresden vs. Hansa Rostock: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Tor Rostock

10.: Toooooooooooor! Dynamo Dresden - HANSA ROSTOCK 0:2. Das gibt es nicht, Rostock gelingt der frühe Doppelschlag! Die Hanseaten kontern über die rechte Seite, dort geht Behrens viel zu leicht an Ehlers vorbei. Im Sechzehner angekommen hebt der Mittelfeldmann die Kugel an den Fünfer, wo Fröling freistehend zu seinem Debüttreffer einköpfen kann.

9.: Dresden sucht die schnelle Antwort, trifft aber auf ein starkes Defensivbollwerk der Gäste. Immer wieder spielen die Dresdner die Bälle nach außen, dort bleiben die Flanken jedoch stets hängen.

Dynamo Dresden vs. Hansa Rostock: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Tor Rostock

6.: Toooooooooor! Dynamo Dresden - HANSA ROSTOCK 0:1. Von wegen abwartend! Duljevic wird im linken Halbfeld überhaupt nicht angegriffen, also schlägt er eine starke Flanke in den Sechzehner. Verhoek bewegt sich im Rücken der Abwehr und kommt so freistehend zum Kopfball und netzt diesen im linken Knick ein.

4.: Man könnte die Anfangsphase beider Teams als "abwartend" bezeichnen. Die Partie spielt sich aktuell hauptsächlich im Mittelfeld ab, beide Teams lassen die Präzision im Spiel nach vorne noch vermissen.

1.: Der Ball rollt.

Dynamo Dresden vs. Hansa Rostock: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Anpfiff

Vor Beginn: Zu guter Letzt blicken wir noch auf das Schiedsrichtergespann, das von Martin Thomsen geleitet wird. Seine Assistenten an den Seitenlinien sind Patrick Glaser und Dominik Jolk, Wolfgang Haslberger ist der vierte Offizielle. Im Keller in Köln sitzen Tobias Stieler und Markus Wollenwerber. Und damit rein in dieses Ostduell!

Vor Beginn: Ein weiterer Pluspunkt für die Dresdner: Einer der beiden Auswärtssiege gelang in Rostock. Beim 3:1 bei der Hansa trafen Mörschel, Vlachodimos und Kade für die SGD und sorgten für das vierte 3:1 in Folge bei einem Auswärtsspiel gegen den FCH. Zuhause gab es zwar zuletzt nur zwei Remis gegen Rostock, die letzte Heimniederlage stammt allerdings aus dem Jahr 1983 in der DDR-Oberliga.

Vor Beginn: Dynamo hingegen steht zumindest etwas besser da, blieb zuletzt allerdings dreimal sieglos. Die SGD liegt drei Punkte vor dem heutigen Gegner und könnte sich mit einem Sieg einen komfortablen Vorsprung vor der gefährlichen Zone erarbeiten. Besonders vor heimischen Publikum ist Dresden in dieser Saison stark unterwegs, fünf der sieben Siege sammelte das Team von Trainer Schmidt im Rudolf-Harbig-Stadion.

Vor Beginn: Für Hansa geht es in diesem Duell der Ostklubs darum, zurück in die Spur zu finden. Seit sieben Spielen wartet Rostock auf einen Sieg in der Liga, der letzte gelang Anfang November beim 3:2 in Regensburg. Seitdem sammelte der FCH zwar vier Remis, doch das ist zu wenig, um den Vorsprung vor den Abstiegsrängen zu halten. Aktuell steht die Kogge nur einen Zähler vor dem Relegationsrang.

Vor Beginn: Auf der anderen Seite entscheidet sich Jens Härtel nach dem 0:0 gegen Heidenheim nur für einen Wechsel: Behrens ersetzt Duljevic im offensiven Mittelfeld.

  • Kolke - Becker, Malone, Roßbach, Neidhart - Fröde, Rhein - Duljevic, Behrens, Fröling - Verhoek

Vor Beginn: Trainer Alexander Schmidt verändert seine Startelf im Vergleich zum 0:0 in Hannover auf vier Positionen: Mitryushkin ersetzt den an der Hand verletzten Broll im Tor, Becker spielt für Akoto (Gelb-Rot-Sperre) und Sollbauer sowie Batista Meier rücken für Drchal und Borrello in die erste Elf. Batista Meier, die Leihgabe des FC Bayern, und Mitryushkin feiern jeweils ihr Startelfdebüt.

  • Mitryushkin - Becker, Ehlers, Sollbauer, C. Löwe - Y. Stark - Königsdörffer, Kade - Mörschel - Batista Meier, Daferner

Vor Beginn: Beide Mannschaften können heute Punkte gut gebrauchen, um sich von den Abstiegsrängen zu entfernen. Die Sachsen sind drei Spiele ohne Sieg, haben immerhin drei Punkte mehr als der Kontrahent aus Rostock, der sogar noch länger auf einen Dreier wartet - nämlich sieben Spiele.

Vor Beginn: Der Anstoß erfolgt um 13.30 Uhr, gespielt wird im Rudolf-Harbig-Stadion in Dresden.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum Zweitligaspiel am 21. Spieltag zwischen Dynamo Dresden und Hansa Rostock.

Dynamo Dresden vs. Hansa Rostock: 2. Bundesliga heute im TV und Livestream

Wer das Spiel zwischen Dynamo Dresden und Hansa Rostock live schauen möchte, kann dies mit Sky tun. Der Pay-TV-Sender bietet das Duell auf dem Sender Sky Sport Bundesliga 3 HD an. Parallel dazu ist die Partie auch Teil der Sonntagskonferenz auf Sky Sport Bundesliga 1 HD.

Um den Livestream von Sky nutzen zu können, wird entweder ein SkyGo-Abonnement oder ein SkyTicket benötigt.

Auch OneFootball bietet Dynamo Dresden gegen Hansa Rostock an. Eine Zahlung in Höhe von 3,99 Euro schaltet Euch den Livestream frei.

Dynamo Dresden vs. Hansa Rostock: 2. Bundesliga - Offizielle Aufstellungen

  • Dynamo Dresden: Mitryushkin - Becker, Ehlers, Sollbauer, C. Löwe - Y. Stark - Königsdörffer, Kade - Mörschel - Batista Meier, Daferner
  • Hansa Rostock: Kolke - Becker, Malone, Roßbach, Neidhart - Fröde, Rhein - Duljevic, Behrens, Fröling - Verhoek

2. Bundesliga: Die Tabelle

RangMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
1SV Darmstadt 9820123545:222339
2FC St. Pauli21115542:291338
3Werder Bremen21115541:291238
4FC Schalke 0421114642:251737
51. FC Heidenheim 184621114628:26237
6Hamburger SV20810234:201434
71. FC Nürnberg2196629:28133
8SC Paderborn 072187638:281031
9Jahn Regensburg2194840:32831
10Karlsruher SC2068634:32226
11Holstein Kiel2067726:32-625
12Dynamo Dresden20731021:26-524
13Hannover 962166916:30-1424
14Hansa Rostock2056921:32-1121
15Fortuna Düsseldorf20551023:29-620
16SV Sandhausen20551022:39-1720
17Erzgebirge Aue21361217:39-2215
18FC Ingolstadt 0421341420:41-2113
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung