Cookie-Einstellungen
Fussball

Schalke 04: Diese Klubs wollen ÖFB-Legionär Martin Fraisl

Von Johannes Ohr

Der Vertrag von Schalke-Torhüter Martin Fraisl läuft mit Saisonende aus. Gespräche über eine Verlängerung gab es bislang nicht. Jetzt melden erste Klubs Interesse an ihm an. SPOX und GOAL sagen, welche Vereine Fraisl haben wollen.

Gibt's auf Schalke im Sommer etwa schon wieder den nächsten Torwartwechsel?

Weniger als drei Monate vor Saisonende ist noch völlig offen, wie es beim Zweitligisten mit Stammtorhüter Martin Fraisl weitergeht. Der Österreicher verdrängte am 8. Spieltag Vereinsikone Ralf Fährmann auf die Bank, ist seitdem die Nummer eins auf Schalke.

Im Sommer läuft sein Vertrag aus. Fraisl selbst kann sich eine Vertragsverlängerung gut vorstellen. Gespräche über eine Ausdehnung seines Arbeitspapiers gab es bislang jedoch nicht - und sind in der nahen Zukunft auch nicht geplant.

Diese Klubs wollen Schalkes Martin Fraisl

Jetzt melden erste Klubs Interesse an ihm an. SPOX- und GOAL-Informationen decken sich mit Berichten aus Schottland, wonach die Glasgow Rangers Fraisl auf die Insel locken wollen. Die Schotten suchen eine Alternative für Torhüter-Oldie Allan McGregor (40), dessen Vertrag ebenfalls am Saisonende ausläuft.

Die Rangers bieten Fraisl einen Zweijahres-Vertrag inklusive Option auf ein weiteres Jahr. Neben dem Europa-League-Teilnehmer haben auch Norwich City, ein spanischer und italienischer Erstligist, englische Zweitligisten und Olympiakos Piräus den Schalke-Torhüter auf dem Zettel. Beim griechischen Rekordmeister steht bislang noch Thomas Vaclik zwischen den Pfosten. Der Tscheche hat jedoch ein Angebot aus der Premier League vorliegen.

Schottland, England, Griechenland - oder bleibt Fraisl am Ende doch bei Königsblau? Dimitrios Grammozis ist grundsätzlich zufrieden mit seinem Schlussmann. Doch auch seine Zukunft beim Pott-Klub ist offen. Der Vertrag des Trainers verlängert sich nur bei der Rückkehr in die Bundesliga automatisch um ein weiteres Jahr.

SPOX und GOAL erfuhren: Weil bei aktuell Platz fünf in der Tabelle und des voraussichtlich bis zum letzten Spieltag offenen Aufstiegskampfes keine Partei so richtig Planungssicherheit hat, ist eine schnelle Entscheidung hinsichtlich Fraisls Zukunft nicht zu erwarten.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung