Cookie-Einstellungen
Fussball

2. Bundesliga: Ex-Schalke-Trainer Andre Breitenreiter ruft zum Impfen auf

Von SID / SPOX
Der frühere Bundesliga-Trainer Andre Breitenreiter hat nach seiner Corona-Erkrankung zur Immunisierung aufgerufen.

Der frühere Bundesliga-Trainer Andre Breitenreiter hat nach seiner Corona-Erkrankung zur Immunisierung aufgerufen. "Mir geht es trotz Corona Gott sei Dank sehr gut. Ich hatte nur leichte Symptome und mittlerweile spüre ich gar nichts mehr. Es hat sich deutlich gezeigt, dass mein vollständiger Impfschutz auf jeden Fall gut war, um nicht schwer zu erkranken", sagte der 48-Jährige bei Sport1.

Es sei aus seiner Sicht "empfehlenswert, sich impfen zu lassen", betonte der Trainer des Schweizer Tabellenführers FC Zürich. Nicht nur aus Selbstschutz, sondern "auch, um andere nicht zu gefährden".

Breitenreiter hat nach Stationen in Paderborn, auf Schalke und in Hannover nun in Zürich sein Glück gefunden. "Ich habe selten eine Truppe mit solch einem Teamspirit erlebt. Da wird es mir als Trainer sehr leicht gemacht", sagte er: "Der Schritt in die Schweiz war die absolut richtige Entscheidung."

Breitenreiter: "Schalke wünsche ich den Aufstieg"

Zudem richtete er sich an seinen Ex-Verein Schalke 04, bei dem er in der Saison 2015/16 an der Seitenlinie stand: "Wer einmal auf Schalke war, der wird den Verein immer im Herzen tragen. Das ist ein toller Klub mit überragenden Fans."

Breitenreiter habe sich auf Schalke stets wohl gefühlt und wünscht "dem FC Schalke den Aufstieg. Der Verein gehört in die Bundesliga." Dafür habe S04 auch den nötigen Kader.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung