Cookie-Einstellungen
Fussball

Schalke 04: Klare Vorstellungen in Sachen Matthew Hoppe?

Von Felix Götz
Matthew Hoppe darf Schalke 04 offenbar für acht Millionen Euro verlassen.

Der FC Schalke 04 würde Matthew Hoppe angeblich für eine Ablöse von acht Millionen Euro ziehen lassen. Das berichtet die Bild.

Demnach haben Vereine aus England, Italien und Russland wegen Hoppe bei den Schalkern angefragt. Sportvorstand Peter Knäbel und Sportdirektor Rouven Schröder hätten daraufhin die acht Millionen Euro als Mindestablöse genannt.

Angesichts der hohen Schulden von offenbar 217 Millionen Euro könnten die Königsblauen das Geld für den 20-jährigen US-Amerikaner, der zuletzt den Gold-Cup-Sieg mit dem Nationalteam feierte, gut gebrauchen.

Hoppe, dessen Vertrag noch bis 2023 läuft, war 2019 ablösefrei von der Barca-Academy in Arizona nach Gelsenkirchen gewechselt. In der Bundesliga kam er bislang 22-mal für Schalke zum Einsatz. Er erzielte dabei sechs Tore und bereitete einen weiteren Treffer vor.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung