-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

HSV: AS Roma angeblich an Sportchef Jonas Boldt interessiert

Von SPOX
Jonas Boldt könnte den HSV in Richtung Italien verlassen.

Der italienische Spitzenklub AS Roma hat angeblich Interesse an Sportchef Jonas Boldt vom Hamburger SV. Wie Sport1 und Il Tempo übereinstimmend berichten, soll es sogar schon zum Treffen mit den neuen Roma-Besitzern Dan und Ryan Friedkin gekommen sein.

Bei dem Treffen, welches letzten Donnerstag an einem neutralen Ort stattgefunden haben soll, habe Brandt dem Vater-Sohn-Duo in einem mehrstündigen Meeting angeblich seine Pläne und Ideen dargestellt. Ein weiteres Treffen soll laut Sport1 kommende Woche folgen.

Die Roma stellt sich aktuell neu auf und sucht nach der Entlassung von Frederic Massara im Sommer, der erst im März das Amt vom langjährigen Sevilla-Macher Monchi übernommen hatte, abermals einen Neuen auf der Position des Sportdirektors. Der Vertrag von Boldt in Hamburg läuft derweil kommendes Jahr aus.

Die 'Friedkin Group' um den 55-jährigen US-Milliardär Dan Friedkin hatte den Verein aus der italienischen Hauptstadt vor wenigen Monaten für rund 600 Millionen Euro übernommen und 86,6 Prozent der Anteile erworben.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung