Cookie-Einstellungen
Fussball

Kenny Cooper hat Glück im Unglück

SID
Kenny Cooper erzielte bis zetzt 2 Tore in 12 Spielen in der 2. liga
© Getty

Entgegen erster Befürchtungen hat sich Kenny Cooper von 1860 München keinen Kreuzbandriss zugezogen. Der Stürmer muss offenbar nur drei Wochen pausieren.

Angreifer Kenny Cooper vom Zweitligisten 1860 München hat sich entgegen erster Befürchtungen doch keinen Kreuzbandriss zugezogen. Der 25 Jahre alte US-Nationalspieler erlitt einen Anriss des Innenbandes und des Patellahaltebandes im rechten Knie.

Cooper fällt voraussichtlich drei Wochen aus. Eine Operation ist laut 1860-Mannschaftsarzt Willi Widenmayer nicht nötig. Cooper zog sich die Verletzung zu, als er beim Training der Löwen mit dem Fuß im Rasen hängen blieb.

Hier gibt's mehr News und Infos zu Kenny Cooper

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung