Cookie-Einstellungen
Fussball

Neuzugang Kruska vor Cottbus-Debüt

SID
Marc-Andre Kruska wird gegen den Karlsruher SC wohl sein Debüt für Energie Cottbus geben
© Getty

Union Berlin will gegen Paderborn die gute Serie ausbauen. Trainer Neuhaus besitzt das nötige Vertrauen der Eisernen. Bei Cottbus wird wohl Neuzugang Marc-Andre Kruska sein Debüt geben.

Union Berlin schwimmt auf einer Welle der Euphorie, Energie Cottbus sinnt auf Wiedergutmachung und Hansa Rostock steht bereits unter starkem Erfolgsdruck: Die drei Ostklubs aus der 2. Bundesliga gehen am Wochenende mit unterschiedlichen Vorzeichen in den 5. Spieltag.

Union plant im Duell der Aufsteiger gegen den SC Paderborn am Sonntag (13.30 Uhr im LIVE-TICKER ud auf SKY) den Ausbau seiner guten Serie. Der Neuling hat mit drei Siegen aus vier Spielen die Erwartungen übertroffen.

Vertrauen in Neuhaus

Zudem verlängerte Trainer Uwe Neuhaus unter der Woche seinen Vertrag bis 2012. "Wir werden unsere positive Entwicklung weiter gemeinsam vorantreiben und neue Ziele in Angriff nehmen", so Neuhaus.

Hüzeyfe Dogan (Schambeinentzündung), Dominik Peitz (Innenbanddehnung) und Ersatzkeeper Carsten Busch (Muskelfaserriss) fallen aus.

Duell der Absteiger

Cottbus will im Duell der Absteiger gegen den Karlsruher SC am Montag (20.15 Uhr) dafür sorgen, dass die 1:3-Niederlage im letzten Heimspiel gegen Greuther Fürth ein einmaliger Ausrutscher war.

Mit sieben Punkten aus vier Spielen halten die Lausitzer Kontakt zur Spitze. Trainer Claus-Dieter Wollitz hat den Streit mit Mittelfeldspieler Timo Rost offiziell beendet. Dennoch dürfte Rost nicht zur Anfangself gehören.

Kruska vor Premiere

Auf seiner Position im defensiven Mittelfeld steht Neuzugang Marc-Andre Kruska vor seiner Premiere im Cottbus-Trikot. Rostock steht nach vier Spielen das Wasser bereits bis zum Hals. Die Mecklenburger benötigen am Samstag (13.00 Uhr) unbedingt einen Sieg über Tabellennachbar TuS Koblenz, um endlich Oberwasser zu bekommen.

"Nach der Niederlage gegen Oberhausen sind wir dazu verdammt, gegen Koblenz zu gewinnen", sagte Trainer Andreas Zachhuber.

Allerdings muss Zachhuber auf Angreifer Enrico Kern (Bauchmuskelverletzung), Abwehrspieler Orestes (Oberschenkelverletzung) und Tom Buschke (Bruch des Fußwurzelknochens) verzichten.

Rote Teufel wollen weiße Weste wahren

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung