Cookie-Einstellungen
Fussball

WM-Auslosung, Stimmen und Reaktionen: "Wir haben negative Erinnerungen, aber ..."

Von SPOX

Deutschland wird bei der WM 2022 in Katar in der Gruppenphase auf Spanien, Japan und den Sieger aus dem Duell Costa Rica und Neuseeland treffen. SPOX sammelt Stimmen und Reaktionen zur Auslosung.

Hansi Flick (Bundestrainer) in der ARD: "Es ist eine spannende Gruppe. Bei einer Auslosung hast du keine Wahl, du musst nehmen was kommt. Japan ist immer dabei, sie haben viele Spieler aus der Bundesliga und deshalb eine hohe Qualität. Wir wollten eigentlich ein Freundschaftsspiel gegen Japan machen, das fällt jetzt flach. Costa Rica war 2006 unser Eröffnungsspiel, da haben wir gute Erinnerungen. Alle Mannschaften haben etwas Spezielles. Wir müssen schauen, dass wir uns durchsetzen."

Manuel Neuer (Nationaltorhüter) bei MagentaTV: "Es war klar, dass wir aus Topf eins einen starken Gegner bekommen würden. Wir haben negative Erinnerungen, aber so etwas passiert uns nicht zweimal. Wir sind guter Dinge, ein erfolgreiches Turnier zu spielen. Für mich gibt es da nur ein Ziel, das ist der Weltmeister-Titel. Wir haben uns bei den jüngsten Turnieren nicht mit Ruhm bekleckert und wollen das wieder gutmachen."

... über das deutsche WM-Quartier: "Wir haben uns etwas angeschaut, es könnte ein kleines Flair wie im Campo Bahia in Brasilien sein, aber es ist noch nicht final."

Oliver Bierhoff (DFB-Direktor) bei MagentaTV: "Spanien ist natürlich hart, das liegt uns jetzt nicht ganz so, wenn ich mal an 2010 und 2012 denke. Oder auch an die Nations League. Aber wir werden da schon Mittel finden. Natürlich ist unser Anspruch, die Gruppe zu überstehen. Möglicherweise als Erster und dann wird man sehen, wie weit man kommt."

Luis Enrique (Nationaltrainer Spanien): "Leicht, oder? Leicht! Mit Deutschland? Haha. Okay: Es wird schön, das ist eine großartige Gruppe mit einem großartigen Rivalen. Wir werden das genießen. Es ist eine WM, und die spielt man nicht so oft."

DFB-Präsident Bernd Neuendorf: "Wir sind in eine sehr attraktive Gruppe gelost worden. Die sportliche Bewertung überlasse ich selbstverständlich dem Bundestrainer. Ich bin mir aber sicher, dass Hansi Flick und sein Trainerteam unsere Mannschaft optimal auf die WM vorbereiten werden. Wir haben gerade erst zwei sehr gute Auftritte der Nationalmannschaft gesehen, die uns alle sehr hoffnungsvoll stimmen für die WM. Eine WM, das haben wir in diesen Tagen in Doha abermals erlebt, in der nicht alleine sportliche Themen im Blickpunkt stehen werden. Ich habe am Rande des FIFA-Kongresses zahlreiche Gespräche zur Situation der Menschenrechte und zum Thema Nachhaltigkeit führen können. Das werde ich in den kommenden Wochen fortsetzen. Wir müssen eine klare Haltung zeigen und diejenigen Kräfte in Katar unterstützen, die eine Öffnung befürworten."

DFB-Generalsekretärin Heike Ullrich: "Eine reizvolle Gruppe, die sich durch die Auslosung ergeben hat. Hansi Flick und sein Trainerteam werden sich nun intensiv mit den Gruppengegnern befassen und sich optimal auf den WM-Start vorbereiten. Wir als Verband werden versuchen, ihnen die bestmöglichen Grundlagen dafür zu schaffen. Neben der Frauen-EURO in England sowie der Eröffnung und Inbetriebnahme unseres neuen DFB-Campus ist die WM einer der sportlichen Höhepunkte für unsere Nationalmannschaften in diesem Jahr. Als Verband ist es auch unsere Aufgabe, die vielen deutschen Fans, die sich für eine Reise nach Katar interessieren, durch unsere Fan-Botschaft vor Ort und den Fan Club Nationalmannschaft optimal zu unterstützen und dazu beizutragen, dass sie sich während des Turniers sicher fühlen und Freude am Fußball haben können."

Michael Ballack (Experte bei MagentaTV): "Wenn man sich die jüngere Vergangenheit betrachtet oder unsere Ergebnisse, dann sollten wir kleinere Brötchen backen. Zuletzt bei der WM in der Gruppenphase ausgeschieden, trotz einer leichten Gruppe. Bei der Euro auch relativ früh ausgeschieden. In einer Art und Weise, die nicht zufriedenstellend war. Wir haben trotzdem eine gute Mannschaft. Individuell sind wir gut besetzt. Eine gute Mischung aus Erfahrung und Talenten. Aber wir haben es zuletzt nicht hingekriegt, nach dem Erfolg von 2014 zu konservieren und vor allem kritisch mit den eigenen Leistungen umzugehen. Damit haben viele Mannschaften nicht geschafft, die Weltmeister oder Europameister wurden. Wir haben dafür Lehrgeld bezahlt. Hansi Flick ist ein guter Mann dafür, den Teamgeist wieder herzustellen und uns auf unsere Stärken zu besinnen. Aber wie gesagt: kleine Brötchen backen, es wird schwer genug."

Bastian Schweinsteiger (ARD-Experte) über ...

... die Auslosung: "Eine gute Gruppe für uns, es hätte auch schwieriger kommen können. Japan ist ein einfaches erstes Spiel. Costa Rica war zuletzt stark und hat die USA geschlagen. Sie werden gegen Neuseeland gewinnen und in die Gruppe kommen."

... Spanien: "Das [0:6] war ein schwarzer Tag für die Nationalmannschaft damals. Spanien hat eine gute Mischung aus jüngeren und älteren Spielern. Luis Enrique für mich einer der besten Trainer: erfahren, bringt alles mit und macht taktisch viele Dinge richtig. Spanien ist ein richtiger Brocken. Das wird das Topspiel sein."

... die deutschen Chancen: "Das Spiel gegen die Niederlande gibt mir Zuversicht. Wir haben sehr gute Spieler in den Reihen, die auf sehr hohem Niveau spielen können. Die Spanier waren sehr beeindruckend. Sie werden sich noch entwickeln und gehören zu den Favoriten. Aber wir müssen diese Gruppe überstehen. Wir müssen eine Runde weiterkommen."

Louis van Gaal (Bondscoach) über die Gruppe mit Katar, Ecuador und Senegal: "Ich weiß nicht, ob das ein gutes Los ist. Ich kenne mich mit den Ländern nicht gut aus. Ich war vor zwei Jahren im Senegal im Urlaub. In Ecuador war ich noch nie. In Katar war ich mit dem FC Bayern im Trainingslager." Van Gaal freut sich vor allem auf Senegals Sadio Mane: "Ein fantastischer Spieler. Als Trainer von Manchester United wollte ich Mane haben, aber er ist zum Konkurrenten gegangen, das war nicht so schlau."

WM 2022: Alle Gruppen in der Übersicht

Gruppe AGruppe BGruppe CGruppe D
KatarEnglandArgentinienFrankreich
EcuadorIranSaudi-ArabienVAE/Australien/Peru
SenegalUSAMexikoDänemark
NiederlandeSchottland/Wales/UkrainePolenTunesien
Gruppe EGruppe FGruppe GGruppe H
SpanienBelgienBrasilienPortugal
Costa-Rica/NeuseelandKanadaSerbienGhana
DeutschlandMarokkoSchweizUruguay
JapanKroatienKamerunSüdkorea
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung