Cookie-Einstellungen
Fussball

WM-Auslosung: Matthäus und Co. ziehen die Gruppen

SID
Lothar Matthäus ist deutscher Rekordnationalspieler.

Ex-Weltmeister Lothar Matthäus wird bei der Auslosung zur WM in Katar eine besondere Ehre zuteil. Wie der Weltverband FIFA am Donnerstag mitteilte, darf der 61-Jährige gemeinsam mit fünf weiteren Auslosungsassistenten am Freitag (18 Uhr MEZ) in Doha die Gruppen für die Winter-Weltmeisterschaft ziehen (21. November bis 18. Dezember).

Als Moderatorinnen durch die Auslosungsshow führen die ehemalige Weltfußballerin Carli Lloyd, die frühere englische Nationalspielerin Jermaine Jenas sowie die britisch-jamaikanische Sportjournalistin Samantha Johnson. Neben Matthäus wirken die früheren Fußballstars Cafu, Jay-Jay Okocha, Ali Daei, Rabah Madjer, Bora Milutinovic, Tim Cahill sowie der katarische Lokalmatador Adel Ahmed MalAllah an der Ziehung der acht Vierergruppen mit.

"Auch wenn ich mich langsam daran gewöhne, kriege ich immer noch Gänsehaut", sagte der brasilianische 2002er Weltmeister Cafu, der bereits zum dritten Mal als Losfee dabei ist: "Es ist das Zeichen, dass die WM näher rückt." Die 32 Teams sind für die Auslosung auf vier Töpfe verteilt. Erst wird einer Nation eine Gruppe zugelost, ehe durch eine weitere Ziehung die Position innerhalb der Gruppe festgelegt wird.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung