Cookie-Einstellungen
Fussball

"Wir haben uns das Leben sehr schwer gemacht"

Von SPOX
Werder-Trainer Thomas Schaaf musste sein Team in der Halbzeit in Udine wachrütteln
© Getty

Werder Bremen und der Hamburger SV haben den Einzug ins UEFA-Cup-Halbfinale geschafft, wo sie nun aufeinander treffen. Udinese und Manchester City machten es dem deutschen Duo aber nicht leicht. Jetzt freuen sich beide Teams auf das Nordderby. Die Premiere-Stimmen.

Udinese Calcio - Werder Bremen 3:3

Thomas Schaaf (Werder-Trainer)

...über das Spiel in Udine: "Am Anfang haben wir nahtlos an die Leistung im Hinspiel angeknüpft. Wir haben dem Gegner viel zu viel Raum gegeben, waren in der Defensive überhaupt nicht da und haben uns das Leben dadurch sehr sehr schwer gemacht. In der zweiten Halbzeit lief es dann besser. Da haben wir auch die Tore gemacht, die für mehr Ruhe gesorgt haben."

...über die Pausenansprache nach dem 1:3-Rückstand: "Wir waren zu passiv in den Zweikämpfen und das haben wir sehr sachlich angesprochen. Wir haben uns viel vorgenommen und das alles auch besser umgesetzt."

...über den verhaltenen Jubel: "Wenn man sich das Leben so schwer macht wie wir heute, fällt der Jubel eben nicht so überschwänglich aus. Wir freuen uns über den Halbfinal-Einzug und ich bin mir ziemlich sicher, dass wir tolle Spiele gegen den HSV erleben werden. Ich hoffe, dass sie friedlich ablaufen."

Claudio Pizarro (Werder-Spieler)

...über die Partie: "In der ersten Hälfte sind wir nicht ins Spiel gekommen. In der Halbzeit haben wir die Dinge gut angesprochen und es dann besser gemacht. Wichtig war, dass wir uns nach der Pause gesteigert haben."

...über das Halbfinalduell gegen den HSV: "Ich spiele gerne gegen den HSV, das sind Super-Spiele. Für uns wird das sicher schwierig."

Tim Wiese (Werder-Torwart)

...über das Halbfinalduell gegen Hamburg: "Gegen den HSV müssen wir schon ein bisschen mehr Gas geben."

Klaus Allofs (Werder-Manager)

...über das Halbfinalduell gegen den HSV: "Wir freuen uns darauf. Es ist eine tolle Sache für den deutschen Fußball, dass man jetzt schon mit Sicherheit sagen kann, dass es ein Endspiel mit deutscher Beteiligung geben wird."

Manchester City - Hamburger SV 2:1

Martin Jol (HSV-Trainer)

...über das Spiel: "Die Schiris haben sich von der Atmosphäre beeinflussen lassen. Ihr erstes Tor war kein Elfmeter und der zweite Treffer war abseits, glaube ich. Das Publikum hat City toll unterstützt, aber ich glaube trotzdem, dass wir es sehr gut gemacht haben. Besonders für die jungen Spieler wie Dennis Aogo war das eine tolle Erfahrung."

...über den Beginn des Halbfinalduells gegen Werder in Bremen: "Das wir auswärts beginnen ist mal was anderes, normalerweise beginnen wir immer zuhause."

Dietmar Beiersdorf (HSV-Manager)

...über das Halbfinalduell gegen Werder: "Das ist ein ganz besonderer Anreiz gegen Werder, das Duell ist ein alter Klassiker."

Die UEFA-Cup-Viertelfinalspiele auf einen Blick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung