Fussball

Alle Infos zum Grünwalder Stadion

Von SPOX
Der TSV 1860 München kehrt ins Grünwalder Stadion zurück

Der jahrelange Traum zahlreicher Löwen-Fans ist wahr geworden: Der TSV 1860 München kehrt ins Stadion an der Grünwalderstraße zurück! Doch was hat es mit der historischen Arena auf sich? Wie erreicht man das Grünwalderstadion, wie viele Zuschauer passen rein und wann entstand es? Hier gibt's alle Infos im Überblick.

Wann wurde das Grünwalder Stadion gebaut?

Das Städtische Stadion an der Grünwalderstraße ist einer der altehrwürdigen Fußball-Tempel in Deutschland: Eröffnet am 21. Mai 1911 hat es bereits sieben Renovierungen hinter sich: 1926, 1939, 1951, 1961, 1971, 1979 und schließlich 2013. Es wird auf Naturrasen gespielt, im ersten Spiel schlug der TV 1860 München den MTV München 1879 mit 4:0.

Wer ist Eigentümer des Grünwalder Stadions?

Das Stadion wurde ursprünglich vom TV 1860 München errichtet, der es 1937 aber an die Stadt verkaufen musste. Nach Zerstörungen während des Zweiten Weltkriegs ließ die Stadt das Grünwalder wieder aufbauen, bis heute befindet sich das Stadion im Besitz der Stadt München.

Wann zieht 1860 München in das Grünwalder Stadion zurück?

Am 28. Juni gab der Münchner Stadtrat grünes Licht für einen Umzug nach Giesing. Oberbürgermeister Dieter Reiter erklärte stellvertretend: "Ja, wir wollen, dass die Sechziger wieder im Grünwalder Stadion spielen können."

Sein erstes Saisonheimspiel an der Traditionsspielstätte bestreitet 1860 am 21. Juli 2017 gegen Wacker Burghausen - auch wenn es vereinzelte Proteste von Anwohnern gab. Die Löwen setzen sogar noch einen drauf: Um auch VIP-Gäste angemessen beherbergen zu können, wird eine VIP-Almhütte aus Holz gebaut. Von hier aus wird es einen Shuttle-Service zum Stadion geben.

Wie lange bleibt 1860 München im Stadion an der Grünwalderstraße?

Eine Rückkehr der Löwen in die Allianz Arena ist vom Tisch, das teilte der FC Bayern München in einer Pressemitteilung mit. Spätestens wenn 1860 also wieder in die 2. Liga aufsteigt, muss sich der Klub entscheiden: Dann müsste entweder das Grünwalder Stadion ausgebaut, oder aber eine neue Arena gebaut werden. Ansonsten gäbe es noch die theoretische Möglichkeit, in das Olympiastadion zurück zu kehren.

Das Olympiastadion allerdings darf kaum umgebaut werden und ein Ausbau des Grünwalder wäre ein hochpolitisches Thema. Allein schon deshalb, weil für die dafür notwendige Erweiterung umliegende Wohnhäuser abgerissen werden müssten. Ein sehr schwieriges Unterfangen im ohnehin engen München.

Welche anderen Teams spielen im Grünwalder?

Neben dem TSV 1860 München spielen auch die zweite Mannschaft des FC Bayern München sowie die Frauenmannschaft des FC Bayern München im Grünwalder Stadion.

Welche Kapazitäten hat das Grünwalder Stadion?

Maximal 12.500 Zuschauer können Löwen-Heimspiele künftig besuchen, es sollen Kapazitäten für insgesamt 15.000 geschaffen werden. Dafür ist ein Ausbau der Westkurve anvisiert. Zusätzliche Erweiterungen darüber hinaus sind von der Stadt nicht vorgesehen. Der Zuschauerrekord wurde 1948 aufgestellt, als 58.200 Fans ins Stadion kamen.

Wie komme ich zum Stadion an der Grünwalderstraße?

Das Stadion ist innerstädtisch gelegen, weshalb Parkplätze in unmittelbarer Nähe eher rar gesät sind. Stattdessen empfiehlt sich der Weg über den Öffentlichen Nahverkehr: Die Tram-Linien 15 und 25 führen am Stadion vorbei, mit der U-Bahn-Linie U1 sind die Haltestellen Candidplatz und Wettersteinplatz in unmittelbarer Nähe.

Welche Teams haben das Grünwalder Stadion bislang regelmäßig genutzt?

TeamJahr
1860 München1911-1972, 1973-1995, 2004-2005, seit 2017
Bayern München1922-1925 (einzelne Spiele), 1925-1972
Wacker München1925-1943, 1947-1948, 1970, 1972-1973
SpVgg Unterhaching1982-1983
Türk Gücü München1988-1992, 1993-2002 (einzelne Spiele)
Bayern München II/Amateureseit 1975, von 1988 bis 1994 einzelne Spiele
1860 München II/Amateure1995-2017
Bayern München A-Junioren1996-2011 (außer 2004/05)
1860 München A-Junioren1996-2017 (außer 2004/05)
Bayern München Frauen1979-1983 (einzelne Spiele), seit 2013

(Kursiv geschrieben sind die Teams, die aktuell im Grünwalder spielen)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung