Cookie-Einstellungen
Fussball

RB Leipzig steht als Regionalliga-Meister fest

SID
RB Leipzig ist Regionalliga-Meister, Ralf Rangnick freuts: Nun geht es in die Aufstiegsrelegation
© getty

Der ambitionierte Fußball-Regionalligist RB Leipzig steht als Meister in der Nordost-Staffel fest.

Die "Roten Bullen" machten den größten Erfolg ihrer noch jungen Vereinsgeschichte "auf dem Sofa" perfekt: Nach der 1:2 (0:0)-Auswärtsniederlage des Tabellenzweiten FC Carl Zeiss Jena beim Berliner AK am Dienstagabend ist der von Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz unterstützte Verein aus Leipzig nicht mehr vom ersten Platz zu verdrängen. RB tritt am Mittwoch (18 Uhr) zum Derby gegen den 1. FC Lok Leipzig an.

Die Leipziger um Trainer Alexander Zorniger und Sportdirektor Ralf Rangnick ziehen als erster Regionalliga-Meister in die Aufstiegsrunde ein und kämpfen nun in zwei Partien (29. Mai/2. Juni) um den Aufstieg in die 3. Liga.

Die Regionalliga im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung