Fussball

Youssoufa Moukoko rettet BVB-U19 mit lupenreinem Hattrick in 19 Minuten

Von SPOX
Moukokou traf bereits 18 Mal in dieser Saison.

Borussia Dortmunds Wunderkind Youssoufa Moukoko ist weiterhin nicht zu stoppen und hat der U19 mit einem lupenreinen Hattrick den Sieg gesichert.

Der BVB-Nachwuchs hatte noch zur Halbzeit 1:2 gegen Preußen Münster in Rückstand gelegen, ehe der 14-Jährige sein Torfeuerwerk in nur 19 Minuten abbrannte und dem Team von Michael Skibbe somit zu einem 4:2-Sieg verhalf.

Damit steht der junge Stürmer nach neun Spieltagen bereits bei 18 Toren - was mehr als der Hälfte des gesamten Teams (31) entspricht. Noch vor wenigen Tagen hatte sich Moukoko als jüngster Torschütze der UEFA Youth League in die Geschichtsbücher eingetragen.

Für die Skibbe-Elf war der Erfolg zudem nicht ganz unwichtig. Nach einem mäßigen Saisonstart weilt die BVB-U19 auf dem vierten Platz in der West-Staffel - lediglich die ersten beiden Teams qualifizieren sich für die Endrunde der Deutschen Meisterschaft.

Durch den Dreier rückte der Dortmunder Nachwuchs bis auf zwei Punkte an die zweitplatzierte Düsseldorfer U19 heran. An der Tabellenspitze steht der 1. FC Köln mit bereits fünf Punkten Vorsprung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung