Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Barcelona vs. Real Madrid: Clasico - Das 1:2 im Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX

Den 183. Clasico entscheiden die Madrilenen verdient für sich und entführen damit drei Punkte aus dem Camp Nou. Hier gibt's den Liveticker der Partie nochmal zum Nachlesen.

Der erste Clasico nach der Ära Messi! Ein mäßiger Start in die Saison beschert dem FC Barcelona gerade mal Rang acht in der Liga. Real Madrid war bislang in besserer Verfassung, führte direkt vom dritten bis zum achten Spieltag die Tabelle an. Eine Niederlage in Espanyol verhagelte die Bilanz.

Den Klassiker aus Spanien live sehen - sichert Euch jetzt das DAZN-Abo!

FC Barcelona vs. Real Madrid: Clasico - Die Statistiken zum 1:2-Sieg der Blancos

FC Barcelona vs. Real Madrid - 1:2 (0:1)

Tore

0:1 Alaba (32.), 0:2 Vazquez (90.+4), 1:2 Agüero (90.+7)

Aufstellung FC Barcelona

ter Stegen - Mingueza (Coutinho 46.), Pique, Garcia, Alba - Gavi (Luuk de Jong 85.), Busquets, de Jong (Roberto 77.) - Dest, Depay, Fati (Agüero 74.)

Aufstellung Real Madrid

Courtois - Vazquez, Militao, Alaba, Mendy - Modric, Casemiro, Kroos - Rodrygo (Valverde 72. (Carvajal 90.+2)), Benzema, Vinicius Junior (Asensio 87.)

Gelbe Karten

Pique (60.), Mendy (80.)

FC Barcelona vs. Real Madrid: Clasico - Das 1:2 im Liveticker zum Nachlesen

Auf Wiedersehen! Das war es von hier! Vielen Dank für Ihr Interesse am 183. Clasico und ihnen allen noch einen schönen Sonntag!

Wie geht's weiter? Am Mittwoch haben die beiden Mannschaften ihre nächsten Spiele: Barca gastiert bei Rayo Vallecano und Real empfängt den Vierten Osasuna.

Fazit | Real hat nun den vierten Clasico in Serie gegen Barca gewonnen. Nach Patrick O'Connell (zwischen 1935 und 1940, ebenfalls bei Barca) ist Ronald Koeman nun der zweite Trainer, der seine ersten drei Clasicos allesamt verloren hat.

Fazit | Real ließ Barca kommen, verteidigte hinten die zahlreichen Flanken der Blaugrana und ließ so kaum Chancxen zu. Barcelona agierte im letzten Drittel häufig kopflos, wusste nicht, wie es denn nun zu Chancen oder überhaupt zum Abschluss kommen sollte. Als Coutinho in der Nachspielzeit über die Kugel trat, konterten die Blancos eiskalt und Vazquez netzte nach einem Monster-Sprint ein. Agüeros Anschlusstreffer fiel zu spät. Ein verdienter Erfolg für kontrollierend aufspielende Madrilenen.

FC Barcelona vs. Real Madrid: Clasico JETZT im Liveticker - Spielende

90.+8. | Das Spiel ist aus! Real gewinnt mit 2:1.

90.+7. | Dest setzt sich auf der rechten Seite im Eins-gegen-eins mit Mendy durch und flankt scharf in den Torraum. Agüero ist dort und macht den Anschlusstreffer. Sein Gegenspieler Alaba war ausgerutscht.

90.+3. | Depay tankt sich durch und bringt den Ball von links in den Strafraum. Coutinho und weitere treten über den Ball. Vazquez kann dann klären und setzt zum Sprint an.

FC Barcelona vs. Real Madrid: Clasico JETZT im Liveticker - 1:2 TOR Barcelona (Agüero)

90.+4. | Barca vergibt vorne das 1:1 und die Königlichen kontern die Hausherren eiskalt aus. Asensio schießt von links, ter Stegen pariert. Der Abpraller fliegt zu Vazquez, der ihn mit vollem Körpereinsatz über die Linie drückt.

FC Barcelona vs. Real Madrid: Clasico JETZT im Liveticker - 0:2 TOR Real Madrid (Vazquez)

90.+2 | Nach dem Zusammenprall vor zehn Minuten ist nun doch Schluss bei Valverde. Er wird von Carvajal ersetzt.

87. | Real wechselt auch gleich nochmal durch: Vinicius Junior, der ein gutes Spiel gemacht hat, verlässt den Platz für Marco Asensio.

FC Barcelona vs. Real Madrid: Clasico JETZT im Liveticker - Doppelwechsel Real Madrid

85. | Jetzt bringt Koeman nochmal Luuk de Jong. Für den Stürmer verlässt Gavi den Platz.

FC Barcelona vs. Real Madrid: Clasico JETZT im Liveticker - Wechsel Barcelona

84. | Depay flankt aus dem linken Halbfeld in den Strafraum. Aguero kommt mit dem Kopf an die Kugel, setzt diese aber über den Kasten.

82. | Sieht nicht gut aus bei Valverrde: Der Mittelfeldmann ist bei einem Kopfballduell unsanft gelandet und muss nun behandelt werden.

80. | Die zweite Gelbe geht an Ferland Mendy. Der Franzose hält die linke Seite rigoros dicht.

FC Barcelona vs. Real Madrid: Clasico JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Mendy (Madrid)

79. | Das Spiel ist seit den Wechseln etwas ruhiger geworden. Das spielt Real und Coach Ancelotti in die Karten. Während er locker die Hände in den Hosentaschen hat, steht Koeman mit verschränkten Armen vor der Bank der Blaugrana.

77. | Frenkie de Jong muss ebenfalls vom Felde, Sergi Roberto soll seine Mannen hier noch zum Ausgleich bringen.

FC Barcelona vs. Real Madrid: Clasico JETZT im Liveticker - Wechsel Barcelona

75. | 17 Spiele hat Aguero in seiner Karriere gegen Real Madrid bestritten. Kein einziges davon hat der Argentinier gewonnen.

74. | Bei Barca hat auch Anssu Fati Feierabend, Sergio Aguero darf rein.

72. | Rodrygo macht bei Real Platz für Federico Valverde.

FC Barcelona vs. Real Madrid: Clasico JETZT im Liveticker - Wechsel Real Madrid & Barcelona

69. | Barca hat bislang erst einen Schuss auf das Tor der Blancos abgegeben. Es gibt zu viele Flanken und zu viel Klein-Klein im Angriffsdrittel vom Team von Koeman.

68. | Vinicius Junior kommt jetzt auf links durch. Er will Benzema im Zentrum bedienen, doch ter Stegen passt auf und fängt die Hereingabe ab.

65. | Barca bringt einen hohen Ball nach dem anderen in den Strafraum. Dass die Katalanen nicht gerade mit großgewachsenen Angreifern gesegnet sind, sollte ihnen eigentlich bekannt sein. Real verteidigt das weiterhin souverän.

62. | Herrlicher Spielzug der Königlichen! Mendy hebt die Kugel hinter die Abwehr zu Mordic, der mit einem Kontakt sehenswert zu Benzema ablegt. Der schließt mit rechts ab, doch ter Stegen kann den Schuss mit der Brust abwehren.

60. | Dest verschätzt sich bei einem langen Ball auf Vinicius Junior. Der US-Amerikaner sprintet dem Brasilianer aber hinterher und klärt, bevor der Angreifer abschließen kann.

58. | Die erste Gelbe Karte der Partie geht an Pique.

FC Barcelona vs. Real Madrid: Clasico JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Pique (Barcelona)

58. | Flanken über Flanken bei Barca. Real lässt sie gewähren, denn das Zentrum ist gut besetzt. In der Mitte gibt es auch kaum Platz, deswegen viele zu ungenaue Hereingaben von außen.

55. | Mendy zieht ab! Der Linksverteidiger dribbelt von seiner Seite nach innen und schließt mit rechts ab. Der Schuss kommt nicht platziert genug, aber hart. Ter Stegen hat ihn im Nachfassen.

52. | Real lässt Barca kommen. Die Königlichen stehen sicher, können die Hereingaben der Blaugrana bislang gut wegverteidigen.

49. | Fati! Der Jungspund wird von links bedient und zieht schnell ab. Der Schuss kommt nicht platziert genug, Courtois hat ihn sicher.

48. | Barca kommt mit Schwung aus der Kabine. Ähnlich wie in den ersten Minuten der ersten Halbzeit geben sie hier den Ton an und machen Druck.

47. | Barca versucht, Depay hinter die Abwehr zu schicken. Alaba geht aber resolut dazwischen und klärt zum Einwurf.

46. | Oscar Mingueza hat Feierabend, Philippe Coutinho ersetzt ihn.

FC Barcelona vs. Real Madrid: Clasico JETZT im Liveticker - Wechsel Barcelona

FC Barcelona vs. Real Madrid: Clasico JETZT im Liveticker - Anpfiff 2. Halbzeit

Halbzeit | Barca begann gut und zeigte ordentliches Pressing. Real tat sich schwer, in die Partie zu kommen. Zu Abschlüssen kamen aber beide Teams erst mal nicht. Dest vergab freistehend aus kurzer Distanz das mögliche 1:0 Barcas kläglich. Die Königlichen schwammen sich immer mehr frei, indem sie mit langen Bällen die schnellen Außen, Rodrygo und Vinicius Junior, in Szene setzten. Bei einem Konter über links lief Alaba durch und wurde mustergültig von Rodrygo bedient. Der Innenverteidiger traf in seinem ersten Clasico und sorgte dafür, dass Real Selbstvertrauen tankte und Barca immer mehr dominierte. Kurz vor dem Pausenpfiff hätte Fati aber beinahe für den Ausgleich gesorgt.

FC Barcelona vs. Real Madrid: Clasico JETZT im Liveticker - Halbzeitpfiff!

45.+2. | Halbzeit im Camp Nou!

45. | Das sah gerade ein bisschen aus wie früher: Über links kombinieren sich die Katalanen in den Strafraum der Königlichen. Alba bedient Fati, der mit rechts abzieht. Militao wirft sich in den Schuss und kann ihn wenige Meter vor dem Tor blocken.

41. | Die anfängliche Souveränität ist den Katalanen nun etwas abhanden gekommen. Real hat hier jetzt klar den Hut auf.

38. | Vinicius Junior profitiert von einem weiten Abwurf von Courtois und geht links steil. Er schickt Benzema, der von der Grundlinie in den Rückraum zu Kroos legt. Sein Schuss wird zur Ecke abgelenkt.

36. | Was Barca Mut machen könnte: Zwei Mal waren die Blaugrana in dieser Saison zuhause schon in Rückstand. Es gab einen Sieg und ein Remis.

35. | Real Madrid ist in der Primera Division nach 1:0-Führung seit 14 Spielen unbesiegt (seit dem 9. Februar 2021 gegen FC Getafe).

32. | TOOOOOOR! Was für ein Strich von Alaba! Der Innenverteidiger läuft von hinten durch, kriegt erst die Kugel von Vinicius Junior nicht. Der spielt stattdessen nach rechts zu Rodrygo. Der spielt aber zurück in den Lauf von Alaba, der den Ball mit links ins rechte Eck einschweißt.

FC Barcelona vs. Real Madrid: Clasico JETZT im Liveticker - 0:1 TOR Real Madrid (Alaba)

30. | Im Vergleich der Flügelflitzer auf beiden Seiten hat Fati bei den zurückgelegten Kilometern die Nase vorn: Vier Kilometer hat er bislang zurückgelegt, Vinicius Junior deren drei.

29. | Rodrygo steckt hinter die Abwehr für Benzema. Der Franzose versucht es aus spitzem Winkel und schießt an das rechte Außennetz. Benzema stand zuvor ohnehin knapp im Abseits.

28. | Mittlerweile hat Real 53 Prozent Ballbesitz. Benzema dirigiert von der Spitze aus sein team beim Aufbau.

25. | Was macht Dest denn da? Barca kommt links durch bis in den Strafraum. Dann wird die Kugel flach nach rechts gespielt, wo kein Real-Spieler Dest auf dem Schirm hat. Der zieht mit rechts ab und schießt den Ball ohne Druck aus kurzer Entfernung einen halben Meter über den Kasten. Das muss eigentlich die Führung sein.

24. | Benzema schickt Vinicius links in die Tiefe. Der Brasilianer umkurvt ter Stegen, schlägt dann noch einen Haken und holt ter Stegen so wieder ins Spiel zurück. Nach mehreren Finten ist der Angreifer am Keeper vorbei, sein Schuss wird aber geblockt. Beim Pass von Benzema stand er aber eh im Abseits.

21. | Vinicius Junior wird im Strafraum von Mingueza leicht an der Hüfte berührt. Der Brasilianer sackt zu Boden und will einen Strafstoß. Kann man geben, muss man aber nicht.

19. | Real streut immer wieder mal lange Bälle im Aufbau ein. So überspielen sie das aggressive Pressing der Katalanen und können ihre schnellen Brasilianer, Rodrygo und Vinicius Junior, in Szene setzen.

16. | Viele Fehlpässe beim FC Barcelona. Das kennt man so eigentlich nicht von den Katalanen. Aber im Jahre 2021 sieht das bei den finanziell klammen Blaugrana so aus.

13. | Vinicius Junior wird links in die Tiefe geschickt. Während einige Barca-Spieler Abseits reklamieren, läuft der Brasilianer einfach weiter. An der Grundlinie will er in den Strafraum flanken, die Hereingabe wird zur Ecke geblockt.

10. | Die ersten zehn Minuten sind rum. Es gab bislang noch keinen Abschluss zu bestaunen im Camp Nou.

6. | Hohes Pressing von den Katalanen. Damit erschweren sie den Königlichen den Spielaufbau immens und kommen immer wieder schnell zurück in Ballbesitz.

3. | Ruhiges Abtasten: Beide Teams gehen in den ersten Minuten noch nicht das größe Risiko. Barca hat aber etwas mehr Ballbesitz.

1. | Los geht's. Der Ball rollt.

FC Barcelona vs. Real Madrid: Clasico heute im Liveticker - Anpfiff

Vor Beginn: Schiedsrichter ist heute Jose Maria Sanchez Martinez.

Vor Beginn: Barca hat sich wieder etwas gefangen nach einem durchwachsenen Start und ist mittlerweile Achter mit 15 Zählern. Auch die Katalanen haben erst acht Spiele hinter sich.

Vor Beginn: Aktuell stehen die Königlichen mit 17 Punkten nach acht absolvierten Spielen auf Platz 4. Drei Zähler hinter Sevilla, das an der Tabellenspitze ist (neun Spiele).

Vor Beginn: Angstgegner? Carlo Ancelotti hat keines seiner fünf Pflichtspiele auswärts bei Barcelona gewonnen (2U, 3N) und als Real-Coach beide Male im Camp Nou verloren. Nur ein einziger Trainer von Real Madrid hat in der Geschichte des Clasicos seine ersten drei Auswärtsspiele in allen Wettbewerben verloren: Leo Beenhakker, der zwischen 1987 und 1988 bei seinen ersten vier Besuchen im Stadion der Blaugrana verlor.

Vor Beginn: Karim Benzema hat in seinen 36 Pflichtspielen für Real Madrid gegen Barcelona insgesamt zehn Tore erzielt und ist einer von 13 Spielern, die in der Geschichte des Clasicos zweistellig getroffen haben.

Vor Beginn: Mit einem Sieg könnte Sergio Busquets zum Barcelona-Spieler mit den meisten Pflichtspiel-Siegen in der Geschichte des Clasicos werden, insgesamt käme nur Paco Gento auf mehr (21) - Busquets hat 19 seiner 40 Spiele gegen Real Madrid gewonnen (8U, 13N).

Vor Beginn: Real Madrid hat die letzten drei Pflichtspiele gegen Barcelona allesamt gewonnen, eine längere Siegesserie gab legte Real letztmals 1965 gegen Barcelona hin (sieben, eines in der Copa del Rey und sechs in La Liga).

Vor Beginn: Barcelona hat keines seiner letzten vier Spiele gegen Real Madrid in LaLiga gewonnen (1U, 3N) - sollten sie dieses Spiel ebenfalls nicht gewinnen, wäre dies die längste Sieglos-Serie in La Liga gegen einen Gegner seit Mai 2008, damals auch gegen Los Blancos (2U, 3N).

Vor Beginn: Never change a winning Team: Daran hält sich Carlo Ancelotti, denn er schickt die gleichen elf Spieler auf den Rasen, die am Dienstag Donezk mit 5:0 abgefidelt haben.

Vor Beginn: Zwei Wechsel bei Blaugrana: Im Vergleich zum 1:0 gegen Kiew in der Champions League gibt es zwei Änderungen. Ansu Fati und Eric Garcia beginnen für Luuk de Jong und Clement Lenglet.

Vor Beginn: So starten die Blancos: Courtois - Vazquez, Militao, Alaba, Mendy - Modric, Casemiro, Kroos - Rodrygo, Benzema, Vinicius Junior.

Vor Beginn: Blicken wir direkt auf die Aufstellungen. So geht Barca den Clasico an: ter Stegen - Mingueza, Pique, Garcia, Alba - Gavi, Busquets, de Jong - Dest, Depay, Fati.

Vor Beginn: Zieht man die letzten Begegnungen beider Mannschaften zu Rate, dann sieht es für die Elf von Ronald Koeman ziemlich düster aus: Der letzte Sieg Barcas über die Madrilenen geht zurück auf den 2. März 2019 (0:1). Seitdem gab es ein Unentschieden und zuletzt drei Niederlagen am Stück.

Vor Beginn: Die Partie soll um 16.15 Uhr vom Unparteiischen Sanchez Martinez angepfiffen werden. Als Austragungsort dient das altehrwürdige Camp Nou in Barcelona.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker des spanischen Klassikers FC Barcelona vs. Real Madrid.

FC Barcelona vs. Real Madrid: Clasico heute im Liveticker - Voraussichtliche Aufstellungen

  • FC Barcelona: Ter Stegen - Mingueza, Piqué, Garcia, Alba - Busquets, De Jong, Roberto - Dest, Depay, Fati
  • Real Madrid: Courtois - Nacho, Militao, Alaba, Mendy - Casemiro, Kroos, Modric - Rodrygo, Benzema, Vinicius Jr.

FC Barcelona vs. Real Madrid: Clasico heute live im TV und Livestream

Die Partie FC Barcelona vs. Real Madrid wird nicht im Free-TV verfügbar sein. Der Streamingdienst DAZN besitzt die exklusiven Übertragungsrechte für den Clasico.

Der Übertragungsbeginn ist heute um 16.00 Uhr. Für die Moderation ist Tobi Wahnschaffe verantwortlich. Am Kommentatorenpult wird Jan Platte von Experte Sebastian Kneißl unterstützt. Anpfiff ist um 16.15 Uhr.

Um das Match live sehen zu können, wird ein DAZN-Abonnement vorausgesetzt. Dieses beläuft sich derzeit auf 14,99€ monatlich oder 149,99€ jährlich. Hier klicken für mehr Informationen.

La Liga: Die aktuelle Tabelle am Sonntag des zehnten Spieltags

PlatzTeamSp.TorePkt.
1.San Sebastian912:720
2.Osasuna1014:1318
3.Real Madrid822:1017
4.FC Sevilla811:317
5.Atletico Madrid811:617
6.Rayo915:916
7.Bilbao99:516
8.Barcelona814:815
9.Betis912:915
10.Valencia1015:1313
11.Espanyol1010:1013
12.Mallorca109:1512
13.Villareal910:711
14.Elche108:1210
15.Vigo97:127
16.Granada97:137
17.Cadiz107:157
18.Alaves94:136
19.Levante96:135
20.Getafe93:132
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung