Cookie-Einstellungen
Fussball

"Wenn er kommen will, soll er kommen": Real Madrids Karim Benzema über Erling Haaland und Cristiano Ronaldo

Von SPOX
Über viele Jahre lang bildeten Benzema und Ronaldo ein herausragendes Sturmduo bei Real Madrid.

Karim Benzema, Stürmer des spanischen Rekordmeisters Real Madrid, hat im Rahmen einer Pressekonferenz über BVB-Angreifer Erling Haaland und seinen Ex-Kollegen Cristiano Ronaldo gesprochen. Beide werden mit Wechseln ins Santiago Bernabeu in Verbindung gebracht.

Auf Haaland angesprochen, reagierte der Franzose zunächst zurückhaltend: "Ich werde nicht über einen Spieler sprechen, der nicht bei uns spielt. Ich bin hier seit vielen Jahren und jeden Monat wird über irgendeinen Spieler spekuliert."

Dennoch attestierte Benzema dem jungen Norweger, ein "guter Stürmer" zu sein. Der Real-Star steht einem möglichen Wechsel des BVB-Angreifers zu den Königlichen zumindest nicht skeptisch gegenüber: "Wenn der Klub ihn will und er eines Tages die Möglichkeit haben sollte, zu kommen, soll er kommen."

Auch bezüglich des Gerüchts um eine Rückkehr von Cristiano Ronaldo hielt sich der 33-Jährige trotz guter Erinnerungen bedeckt. "Mit ihm haben wir viele Tore geschossen und eine Menge erlebt, aber das ist drei Jahre her", sagte Benzema und fügte an: "Jetzt spielt er in einem anderen Team. Ich bin weder Präsident noch Trainer. Er ist ein Spieler, der immer seine Tore macht. Aber ob er zurückkommt, kann ich nicht sagen."

Benzema selbst zählt nach wie vor zu den Schlüsselspielern der Blancos. In 30 Pflichtspielen gelangen ihm in dieser Saison bereits 20 Tore und fünf Assists. Am vergangenen Samstag sorgte Benzema mit einem Doppelpack für einen späten Sieg der Madrilenen gegen Elche.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung