-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Barcelona: Antoine Grizemann laut Nationaltrainer Deschamps "nicht glücklich mit seiner Situation"

Von SPOX
Spielt aktuell nicht auf der Position beim FC Barcelona, die ihm am besten liegt: Antoine Griezmann.

Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps hat auf einer Pressekonferenz verraten, dass Stürmer Antoine Griezmann mit seiner aktuellen Position und Situation beim FC Barcelona unter dem neuen Coach Ronald Koeman nicht glücklich ist.

"Ich sehe ihn später und werde mit ihm sprechen", erklärte Deschamps am Montag. "Ich bin mir sicher, dass er mit seiner Situation nicht glücklich ist. Aber ich mische mich nicht in den Einsatz meiner Spieler in anderen Klubs ein."

Griezmann spielt unter Koeman bei den Katalanen in den ersten Spielen bislang ausschließlich auf dem rechten Flügel, das Sturm- und Mittelfeldzentrum ist durch Lionel Messi und Rückkehrer Philippe Coutinho besetzt.

Barca-Trainer Koeman kritisiert Griezmann

"Für mich ist er effektiver, wenn er im Zentrum des Spiels ist", so Deschamps. "Er braucht viele Ballaktionen, dann kann er auch im Mittelfeld aushelfen. Er ist nicht der Spieler, der die Gegner auf dem Flügel aussteigen lässt, wie andere."

Während Deschamps Mitleid mit Griezmann hat, holte sich der Franzose von Barca-Trainer Koeman nach seiner schwachen Leistung gegen Sevilla am Sonntag (1:1) erneut einen Rüffel ab. Der Niederländer bemängelte die aktuell fehlende Kaltschnäuzigkeit des 29-Jährigen: "Er hatte heute zwei Chancen, und aufgrund seiner Qualität hätte er in einem dieser beiden Spielzüge ein Tor erzielen müssen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung