Fussball

FC Barcelona: Wende bei Ansu Fati? "Er fühlt sich als Portugiese"

Von SPOX
Ansu Fati ist das neue Supertalent des FC Barcelona.

Bori Fati, Vater von Barcelonas Supertalent Ansu Fati, hat die scheinbar schon geklärte Frage um die Nationalmannschafts-Zukunft seines Sohns neu aufgewirbelt. "Er fühlt sich als Portugiese", sagte Fati senior der Zeitung A Bola.

Der 16-jährige Angreifer wurde allerdings in den vergangenen Tagen in Spanien eingebürgert und soll schon im Oktober für Spanien an der U17-Weltmeisterschaft auflaufen.

Der Druck von Seiten des spanischen Verbandes habe seit seinem Durchbruch bei der Blaugrana in dieser Saison "sehr stark zugenommen", sagt Bori Fati weiter.

Ansu Fati: Noch hat er die Wahl

Noch habe sich der Youngster aber nicht entschieden: "Alles liegt in den Händen von Ansu, er wird jetzt eine Entscheidung treffen."

Fati stammt ursprünglich aus Guinea Bissau, einer ehemaligen Kolonie Portugals, was ihm auch die Möglichkeit gibt, für den aktuellen Europameister aufzulaufen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung