Fussball

FC Barcelona: Eric Abidal zu Gast bei Napoli - wegen Fabian Ruiz?

Von SPOX
Fabian Ruiz soll beim FC Barcelona ganz oben auf dem Wunschzettel stehen.

Eric Abidal, Sportdirektor des FC Barcelona, war am Sonntag auf einer Scoutingmission in Italien Unterwegs. Der Ex-Profi sah sich im Stadio Via del Mare den 4:1-Sieg der SSC Neapel bei US Lecce an. Dabei nahm er mutmaßlich Napolis Mittelfeldstar Fabian Ruiz unter die Lupe. Das jedenfalls schreibt die Mundo Deportivo.

Gerüchte um ein Interesse Barcelonas an Fabian und einen Transfer im kommenden Sommer sind nicht neu. Fabian betrieb am Sonntag weiter Eigenwerbung und erzielte beim Kantersieg das zwischenzeitliche 3:0.

Beim Doppelpack des spanischen Angreifers Fernando Llorente konnte Abidal auch Napolis Innenverteidigers Kalidou Koulibaly beäugen, den Barca ebenfalls auf dem Zettel haben soll.

Carlo Ancelotti: "Fabien fühlt sich hier sehr wohl"

Trainer Carlo Ancelotti wurde nach der Begegnung auf Abidals Anwesenheit angesprochen. Der Italiener reagierte jedoch cool: "Ich habe ihn gegrüßt, als ich ihn gesehen habe. Aber Fabian fühlt sich hier sehr wohl."

Fabian Ruiz spielt seit Sommer 2018 für die Partenopei, als er für rund 30 Millionen Euro Ablöse von Real Betis kam. In dieser Saison kam er in allen fünf Pflichtspielen über jeweils 90 Minuten zum Einsatz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung