Cookie-Einstellungen
Fussball

Metzelder hakt Winter-Wechsel ab

SID
Christoph Metzelder spielte von 2000 bis 2007 bei Borussia Dortmund
© Getty

Christoph Metzelder hat sich damit abzugefunden, Real Madrid im Winter nicht zu verlassen: "Kein Bundesligist würde Geld für einen Spieler bezahlen, der im Sommer ablösefrei ist."

Christoph Metzelder will seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag beim spanischen Rekordmeister Real Madrid aus Mangel an Interessenten aus der Bundesliga erfüllen. "Es ist nicht der richtige Moment, über einen Vereinswechsel oder eine Rückkehr nach Deutschland zu sprechen. Kein Bundesligist würde jetzt Geld für einen Spieler bezahlen, der im Sommer ablösefrei zu haben ist", sagte Metzelder am Dienstag bei einer Pressekonferenz der Königlichen in Madrid.

Der 29-Jährige kam in der laufenden Saison für Real nur zu je einem Einsatz in der Primera Division und im spanischen Pokal. Da Metzelder auch in der Rückrunde voraussichtlich nicht über die Rolle des Bankdrückers hinauskommen wird, dürfte eine Teilnahme an der WM 2010 in Südafrika ausgeschlossen sein.

Bundestrainer Joachim Löw hatte angekündigt, bei der WM im kommenden Jahr alleine auf Spieler setzen zu wollen, die bei ihren Klubs regelmäßig zum Einsatz kommen.

Metzelder will Real trotz der Perspektivlosigkeit dennoch nicht vorzeitig verlassen. "Ich werde meinen Vertrag erfüllen. Aber man muss realistisch sein. Ich glaube nicht, dass Real meinen Vertrag über das Saisonende hinaus verlängern wird. Die letzten zweieinhalb Jahre waren hier schon sehr kompliziert für mich", sagte Metzelder.

Christoph Metzelder im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung