Cookie-Einstellungen
Fussball

Serie A: Juventus Turin verliert gegen Sassuolo Calcio

SID
Juventus Turin hat gegen Sassuolo verloren.

Italiens Rekordmeister Juventus Turin hat nach seinem jüngsten Aufschwung einen schweren Rückschlag erlitten. Im Jubiläumsspiel von Trainer Massimiliano Allegri, der zum 200. Mal in der Serie A für den Klub auf der Bank saß, unterlag die Alte Dame zu Hause Sassuolo Calcio wegen eines Treffers in der Nachspielzeit mit 1:2 (0:1).

"Es gibt Spiele, die man nicht verlieren darf, wenn man weiß, dass man sie nicht gewinnt", sagte Allegri, der nach Marcello Lippi und Giovanni Trapattoni als erst dritter Juve-Trainer den Meilenstein von 200 Spielen erreichte.

Maxime Lopez (90.+5) sorgte nach einem Konter für die Entscheidung, zuvor hatte der frühere Schalker Weston McKennie (76.) die Gästeführung durch Davide Frattesi (44.) ausgeglichen. Für Juventus war es die erste Niederlage nach neun Pflichtspielen.

Meister Inter Mailand gewann trotz gut 40-minütiger Unterzahl nach der Roten Karte gegen Samuele Ricci (52.) 2:0 (1:0) beim FC Empoli und festigte mit 21 Punkten den dritten Tabellenplatz hinter Lokalrivale AC (28) und SSC Neapel (25).

Turin ist mit 15 Punkten nur Tabellensiebter, Juventus hatte einen mächtigen Fehlstart in die Saison hingelegt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung