Cookie-Einstellungen
Fussball

Vier Genua-Hooligans verurteilt

SID
Mit Platz sieben in der aktuellen Tabelle, haben Fans und Spieler wieder Freude am Jubeln
© getty

Ein Gericht in Genua hat vier Problemfans des FC Genua 93 zu Haftstrafen von über zwei Jahren wegen Androhung von Gewalt verurteilt.

Die Hooligans hatten Genuas Akteure im April 2012 unter Androhung von körperlicher Gewalt aufgefordert, ihre Trikots auszuziehen, weil sie ihrer Ansicht nach nicht würdig gewesen seien, die Vereinsfarben zu tragen.

Alle beteiligten Spieler mit Ausnahme von Genua-Kapitän Giuseppe Sculli hatten den Drohungen der Hooligans nachgegeben. Die Staatsanwälte hatten drei Jahre und sechs Monate Haft für die Angeklagten gefordert.

Der CFC Genua im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung